Decorations of the Wehrmacht Army

all articles 132
last 4 weeks 21
last 2 weeks 12
last week 4
12
7

Close Combat Clasp in Bronze

Hymmen & Co bronzed fine zinc, back marked L/53 H. & CL, the platelet-magnetic, condition 2 +.
338358
€ 1.400,00
3

Traditionsabzeichen der 11. Panzer - Division "Angern"

Abzeichen des Schützenregiments 110, an Nadel. Lagerbestand der Fa. Carl Wild, Hamburg. Je Stück EUR 35,--
2008
€ 35,00
2
325439
€ 280,00
4

Ärmelschild "CHOLM" 1942

Schild aus Feinzink getönt, der Schriftzug "Cholm" mit "kurzem M", rückseitig 4 Splinte, komplett auf feldgrauem Tuch, Rückenplatte und Papierabdeckung. Auf der Rückseite mit altem Preisetikett über RM 2,20 . Ungetragen, in schönem Zustand.
323970
€ 3.200,00
3

Wehrmacht Gebirgsjäger tragbares Erinnerungsbzeichen "Le. Kol/Geb. Jäg. Rgt. 100 - 1945""

ovale Messingmedaille, um 1945. Rückseitig " Westalpen Front". Zustand 2. Dazu vom gleichen Träger eine Schulterklappe für Mannschaften und Ärmelabzeichen für Gebirgsjäger, getragen, Zustand 2.
320507
€ 380,00
5

Wehrmacht großes Dienstabzeichen für Angestellte der "Militärverwaltung Norwegen"

Großes Dienstabzeichen, rückseitig mit Trägernummer "323". Getragenes Stück in gutem Zustand.
278357
€ 650,00
2

Ärmelband "Afrika", seltene Variante als Tropenausführung

maschinengestickte Ausführung auf Leinentuch. 47 cm, ungetragen, Zustand 2+.
272381
€ 650,00
4

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres - Ausführung aus Silber

Es handelt sich bei diesem Stück um eine privat beschaffte Fertigung der Fa. C.E.Juncker Berlin um 1938. Die Vergoldung des Kranz noch sehr schön erhalten. Rückseitig an breiter Nadel. Der Adler rückseitig gestempelt mit der Silberfeingehaltspunze "800". Die Nadelsicherung teils abgebrochen. Eines der ganz wenigen originalen Stücke ohne Trägergravur. Das Stück ist leicht getragen, in gutem Zustand.
265331
€ 18.500,00
4

Wehrmacht Ehrenzeichen der Eisenbahn Baupioniere

Steckabzeichen. Aluminiumfertigung aus einem Stück geprägt, Darstellung: WH Hoheitsadler über Eisenbahnbrücke, darunter gekreuzte Handgranate und Bajonett, im Eichenlaubkranz, unten mit der Schulterstückauflage "E" der Eisenbahn Pionier Einheiten. Maße 29 x 33 mm, rückseitig an Quernadel. Leicht getragen, Zustand 2.
Extrem selten, weltweit sind nur wenige Stücke bekannt.
261283
€ 2.300,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen in Bronze - Prototyp !

um 1940. Es handelt sich hierbei um den bekannten Prototyp der Firma Christian Lauer, Nürnberg. Massiv geprägtes Abzeichen aus Buntmetall bronziert und getönt, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "LN 1700 Lauer" (= Firma Christian Lauer, Nürnberg), ohne Nadelsystem. Höhe 70 mm. Nur minimale Altersspuren, in sehr gutem Zustand.
Extrem selten, es sind nur ganz wenige Originalstücke bekannt.
Leider gibt es nicht viele Informationen zu diesem Prototyp. Es gibt Abbildungen in der Fachliteratur bei Angolia "For Führer and Fatherland" sowie bei Nimmergut "Deutsche Orden und Ehrenzeichen bis 1945".
199567
€ 5.000,00
7

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres - 1. Modell reinforced talon

Aluminium mit Markierung des Herstellers C.E.Juncker Berlin SW, mit unleserlicher Kratzung auf der Rückseite, die Nieten beschliffen.


304061
€ 3.200,00

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres

Es handelt sich bei diesem Stück um eine Fertigung der Fa. C.E.Juncker Berlin. Ausführung aus echt Silber, die Vergoldung des Kranz noch sehr schön erhalten. Rückseitig an breiter Nadel. Der Adler rückseitig gestempelt mit der Feingehaltspunze "800". Die Nadelsicherung teils abgebrochen. Eines der ganz wenigen originalen Stücke ohne Trägergravur. 
282236
€ 14.000,00
5

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres

unmarkiertes Stück der Fa. C.E.Juncker Berlin, Fertigung ab Mitte 1943 aus Feinzink, Nadel, Scharnier und Nadelhaken aus Eisen, Zustand 2
276801
€ 3.200,00
5

Wehrmacht großes Dienstabzeichen für Angestellte der "Militärverwaltung Norwegen"

grosses Dienstabzeichen ca. 76 x 40 mm, rückseitig mit Matrikelnummer "711", Zustand 2
253194
€ 600,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Prototyp !

um 1940. Es handelt sich hierbei um den bekannten Prototyp der Firma Christian Lauer, Nürnberg. Massiv geprägtes Abzeichen aus Buntmetall versilbert und getönt, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "LN 1700 Lauer" (= Firma Christian Lauer, Nürnberg), ohne Nadelsystem. Höhe 70 mm. Nur minimale Altersspuren, in sehr gutem Zustand.
Extrem selten, es sind nur ganz wenige Originalstücke bekannt.
Leider gibt es nicht viele Informationen zu diesem Prototyp. Es gibt Abbildungen in der Fachliteratur bei Angolia "For Führer and Fatherland" sowie bei Nimmergut "Deutsche Orden und Ehrenzeichen bis 1945".
199570
€ 5.000,00
2

Wehrmacht nichttragbare Auszeichnung Medaille "Für Verdienste um das Deutsche Hundewesen"

2. Modell. Eisen getönt, kleine Ausführung 40mm, Vorderseite: "Verliehen vom Oberkommando des Heeres", Hoheitsadler, rückseitig Text im Eichenlaubkranz, Zustand 2
118858
€ 250,00
6

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres

um 1943. Fertigung der Fa. Friedrich Linden aus Feinzink, Nadelsystem magnetisch. Getragen, die Vergoldung verblaßt, Zustand 2.
314773
€ 2.400,00

Nahkampfspange in Gold mit Verleihungstüte

Es handelt sich um eine Fertigung der Fa. Rudolf Souval, Wien. Zink vergoldet, Rückseitig mit Hersteller "R. S.". Die Vergoldung auf der Vorderseite noch zu 10 %, auf der Rückseite zu 25 % erhalten, die Vergoldung auf der Nadel und dem Nadelhaken noch sehr schön, das Plättchen fehlt. Dazu die passenden Verleihungstüte mit der typischen roten Stempelung "Nahkampfspange Gold", rückseitig mit Herstellerbezeichnung "Rudolf Souval Wien62/VII". Zustand 2.
306658
€ 2.100,00
8

Wehrmacht Abschiedsgeschenk an den Chef der Amtsgruppe für Abnahme im Heereswaffenamt, Alfons Rüggemann - große Ehrenplakette an für Verdienste im Heereswaffenamt

Große Porzellanplakette der königlich Preußischen Porzellanmanufaktur, Dm 185 mm, im blauen Schmucketui mit aufgedrucktem goldenen Hoheitsadler, innen blaues Samtfutter mit bedruckter Schmuckbinde "Der Chef des Heereswaffenamtes dem Oberst Rüggemann am 1. März 1942", mit der Schmuckurkunde in der Mappe mit bedrucktem Hoheitsadler, die Urkunde mit Unterschrift von General der Artillerie Emil Leeb, Leeb war Chef des HWA vom 16. April 1940 bis 1. Februar 1945, mit Dienstsiegel " Oberkommando des Heeres - Heereswaffenamt - Organisatonsabteilung d. Zentralamtsgruppe".
Alfons Rüggemann wurde am 1.4.1942 zum Generalmajor befördert, ab 31.03.1942 mit der Wahrnehmung der Geschäfte als Rüstungsinspekteur I beauftragt und ab 01.12.1942 Rüstungsinspekteur XII.
Einmalige Ausführung von höchster Qualität im wunderbaren Zustand.
295819
€ 2.300,00
2

Wehrmacht Heer - Zivilnadel für Angehörige des Kavallerie-Regiments Nr. 13

Standort Lüneburg. Buntmetall hohlgeprägt, an langer Nadel. Leicht getragen in gutem Zustand. Selten.
266914
€ 160,00
7

Nahkampfspange in Bronze - Variante

Buntmetall geprägt, mit 4 Löchern zum annähen an die Uniform, Zustand 2
Diese Variante ist im Beitrag von Herrn G.Rudloff und im Fachbuch von D. Niemann "Bewertungs-Katalog Orden und Ehrenzeichen Deutschland 1871-1945" auf Seite 723 abgebildet.
160364
€ 1.450,00
2

Nahkampfspange in Bronze - zerbrochen

Feinzink bronziert, mit Markierung "Fec. W.E. Peekhaus Berlin Ausf. C.F. Juncker Berlin", magnetisches Plättchen eingequetscht.

428639
€ 280,00
2

Panzerkampfabzeichen in Bronze 4. Stufe mit Einsatzzahl "75"

Es handelt sich bei diesem Stück um eine Fertigung der Fa. C.E. Juncker, Berlin. Der Panzer bronziert, mit Aluminiumnieten befestigt. Die Vergoldung des Eichenlaubkranzes zum Großteil verblasst, das magnetische Zahlenfeld verlötet. An dünner runder Tragenadel. Leicht getragen, Zustand 2.
Extrem selten, mit Sicherheit eine der seltensten Auszeichnungen des deutschen Heeres.

Mit Verfügung vom 22. Juni 1943 genehmigte das Oberkommando des Heeres die Einführung der Panzerkampfabzeichen mit Einsatzzahlen. Die dadurch geschaffene Stufeneinteilung war:
1. Stufe: Panzerkampfabzeichen
2. Stufe: Panzerkampfabzeichen mit Einsatzzahl 25
3. Stufe: Panzerkampfabzeichen mit Einsatzzahl 50
4. Stufe: Panzerkampfabzeichen mit Einsatzzahl 75
5. Stufe: Panzerkampfabzeichen mit Einsatzzahl 100
Das Panzerkampfabzeichen in Bronze den Panzerbesatzungen der Panzerspäheinheiten vorbehalten.
426979
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Cupal

Seltene Ausführung aus Leichtmetall versilbert, Haken fehlt.
429896
€ 385,00
2

Demjansk - Schild 1942 

Eisen getönt, ohne Tuchabdeckung und Rückenplatte, alle 4 Splinte fehlen. 
429764
€ 400,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Deumer

Feinzink hohlgeprägt. Zustand 2.
429529
€ 165,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Deumer

Feinzink hohlgeprägt. Zustand 2.
429528
€ 165,00
7

Nahkampfspange in Gold mit Häkchen

Es handelt sich hierbei um den sogenannten 2. Typ der Fertigung der Fa. C.E. Juncker Berlin. Buntmetall feuervergoldet Rückseitig mit einer runden Aussparung für den Nadelhaken, breite vergoldete Nadel, das brünierte Eisenplättchen fehlt, im Zentrum die Niete noch vorhanden, darüber der Tragehaken. Deutlich getragenes Stück, die Vergoldung zum Großteil abgetragen, Zustand 2-.
Diese 2. Serie der Nahkampfspangen in Gold wurde am 12.12.1944 durch den Reichsführer-SS H. Himmler im Rathaussaal zu Ulm an 83 Soldaten verliehen. 
429493
€ 16.500,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber 

Feinzinkausführung, die Vorderseite vom Soldaten Silber lackiert. Getragen, Zustand 2.
429429
€ 135,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber 

Feinzink hohlgeprägt. Zustand 2.
429387
€ 180,00
2

Wehrmacht Kreuz des 5. Don-Kosaken-Reiter-Regiments

Aluminiumfertigung aus einem Stück geprägt, teils farbig lackiert, rückseitig "sandige" Oberfläche mit eingeprägter magnetischer Tragenadel. Leicht getragen, rückseitig fehlt die Tragenadel, sonst in gutem Zustand.


429376
€ 2.500,00
8

Nahkampfspange in Silber - FLL

Feinzink versilbert, rückseitig Markierung des Herstellers "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen eingequetscht. Die Versilberung zu über 80% erhalten.
Leider wurde die Nadel nach 1945 ergänzt.

The pin has been replaced after 1945.
428640
€ 700,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold

Eisen vergoldet, auf feldgrauer Tuchunterlage ohne Rückenplatte. Zustand 2.
429478
€ 110,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen 

Feinzink versilbert, massiv geprägt, Zustand 2.
429364
€ 225,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber 

Feinzink hohl. Zustand 2-
429135
€ 380,00
2

Wehrmacht Mützenabzeichen der 5. Gebirgsjäger-Division

Aluminium 25 mm, rückseitig an Tragenadel zum befestigen an der Mütze. Selten zu finden.
428788
€ 550,00
5

Wehrmacht Kreuz des 5. Don-Kosaken-Reiter-Regiments

Aluminiumfertigung aus einem Stück geprägt, teils farbig lackiert, rückseitig "sandige" Oberfläche mit eingeprägter magnetischer Tragenadel. Leicht getragen, nach 1945 sauber entnazifiziert. Zustand 2. 

Eines der ganz wenigen Originalstücke. Sehr selten.
384539
€ 1.500,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Eisen bronziert, ohne Rückenplatte, ohne Tuchunterlage, 4 Splinte, Hakenkreuze teilweise entfernt. Zustand 2-
429058
€ 95,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber 

Feinzink hohlgeprägt. Zustand 2.
428977
€ 180,00
4

Ärmelband "Afrika"

maschinengestickte Ausführung auf Kamelhaartuch, 42 cm, getragener Zustand.
428478
€ 450,00
2
428461
€ 300,00
4

Nahkampfspange in Bronze - FLL

Feinzink bronziert, markiert "FEC.W.E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen, viel getragen.
428401
€ 450,00
3
€ 650,00
3
428358
€ 300,00
3
428355
€ 220,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - F. Orth

Feinzink, rückseitig Markierung f.o. des Herstellers, am Bock nachgelötet.
428354
€ 250,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber - pillow crimp

Feinzink versilbert, Nadel verformt.
428272
€ 450,00

Nachlass des tapferen Unteroffiziers Heinrich Nodop im 2./Pi.Btl 290 - 290. "Schwert Division"

Soldbuch mit Lichtbild ausgestellt am 1. September 1942 in Hamburg, viele Eintragungen.
- Besitzzeugnis zum Sturmabzeichen, ausgestellt am 23. Februar 1944, unterzeichnet von einem Hauptmann und Stellvertretenden Bataillons.-Führer, mittig einmal gefaltet, Zustand 2
- Besitzzeugnis zur Nahkampfspange, ausgestellt am 9. November 1944, unterzeichnet von einem Major und Bataillons -Führer, mittig einmal gefaltet, Zustand 2
- Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 17. August 1943, unterzeichnet von dem Generalleutnant und Kommandeur Conrad-Oskar Heinrichs (Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes), mittig einmal gefaltet, Zustand 2
- Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine einmalige Verwundung am 16. Juli 1943, ausgestellt am 29. November 1943, unterzeichnet von einem Hauptmann in Vertretung, mittig einmal gefaltet, Zustand 2
- Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, für seine dreimalige Verwundung am 1. September 1944, ausgestellt am 17. Februar 1945, unterzeichnet vom Major und Bataillons-Kommandeur, mittig einmal gefaltet, Zustand 2
- Wehrmacht Führerschein, ausgestellt am 28. Dezember 1942
- Ausweis: Landjahr 1935, war vom 24. April bis 18. Dezember 1935 im Landjahrlager Marienfeld verpflichtet, mit Lichtbild
- Zusammenfassung der Befunde vom Reservelazarett Schwerin, unterzeichnet von einem Abteilungsarzt, mehrfach gefaltet Zustand 2-
- Ergänzungsblatt für das Soldbuch, Nummerierte Auflistung der Nahkampftage, eingerissen und geklebt, stark beschädigt  "Stoßtruppunternehmen auf dem Elektro-Panzer" etc.
- Begleitschein aus dem Kurland für die Verlegung eines Verwundeten in die Heimat
Dabei an Auszeichnungen: das Eisernes Kreuz 1. Klasse, Eisernes Kreuz 2. Klasse, die Nahkampfspange, Divisionsabzeichen der 290. Schwert-Divisions, das Demjanskschild, Infanterie-Sturmabzeichen (Haken fehlt), Verwundetenabzeichen in Schwarz, Deutsches Reichssportabzeichen in Bronze und das sowjetische Abzeichen der roten Garde.

427941
€ 2.750,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Zink, mit Rückenplatte, 4 Splinte
427185
€ 200,00
3

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres

um 1938. Fertigung aus Aluminium der Fa. "C.E. Juncker SW", der Kranz Gold eloxiert. Rückseitig breites Rollenscharnier, ohne Herstellerbezeichnung, rückseitig ist der Nadelhaken abgebrochen. Getragen. Zustand 2-
428250
€ 2.650,00
3

Nahkampfspange in Silber - Steinhauer & Lück

Feinzink versilbert, das Plättchen magnetisch. Die Spange wurde gereinigt.
428236
€ 850,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Fr. Orth

Feinzink, rückseitig Markierung des Herstellers "f.o.". Getragen, Zustand 2.
428210
€ 260,00
3
427999
€ 450,00
2

Panzerkampfabzeichen in Silber - Nadel und Haken fehlen

Feinzink, rückseitig Markierung des Herstellers.
427995
€ 280,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Silber

Zinkblech versilbert, mit Rückenscheibe aus Zink.
427712
€ 75,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Silber

Zinkblech versilbert, mit Rückenscheibe aus Zink.
427711
€ 75,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Silber

Zinkblech versilbert, mit Rückenscheibe aus Zink.
427710
€ 75,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Silber

Zinkblech versilbert, mit Rückenscheibe aus Zink.
427709
€ 75,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Silber

Zinkblech versilbert, mit Rückenscheibe aus Zink.
427708
€ 75,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Deumer

Feinzink hohlgeprägt. Zustand 2.
427904
€ 170,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur alter Art 1. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit der Auflage aus Aluminium. 
427903
€ 95,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur alter Art 1. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit der Auflage aus Aluminium, Schlaufe leicht abgetragen, Zustand 2-3
427222
€ 100,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold

Eisenblech vergoldet, mit eiserner Unterlegscheibe . Ungetragen, Zustand 2+.

427538
€ 125,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold

Eisenblech vergoldet, mit eiserner Unterlegscheibe . Ungetragen, Zustand 2+.

427537
€ 125,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold

Eisenblech vergoldet, mit eiserner Unterlegscheibe . Ungetragen, Zustand 2+.

427536
€ 125,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold

Eisenblech vergoldet, mit eiserner Unterlegscheibe . Ungetragen, Zustand 2+.

427534
€ 125,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold

Eisenblech vergoldet, mit eiserner Unterlegscheibe . Ungetragen, Zustand 2+.

427533
€ 125,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold

Eisenblech vergoldet, mit eiserner Unterlegscheibe . Ungetragen, Zustand 2+.

427532
€ 125,00
8

Nahkampfspange in Silber

Feinzink versilbert, rückseitig Markierung des Herstellers "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen eingequetscht. Getragen, Zustand 2..
427088
€ 900,00
3
422991
€ 350,00
2

Infanteriesturmabzeichen in Silber - JFS - Haken fehlt

Feinzink versilbert, mit Markierung des Herstellers.
422821
€ 200,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Franke & Co

Feinzink, mit Markierung des Herstellers.
422820
€ 350,00
8

Nahkampfspange in Silber

Feinzink versilbert, rückseitig Markierung des Herstellers "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen eingequetscht.
422679
€ 1.150,00
5

Ärmelband "Afrika"

maschinengestickte Ausführung auf Kamelhaartuch, 46 cm, von der Uniform abgetrennt, kleines Loch neben der linken Palme, Löcher und Klebespuren an den Enden, Zustand 2-.
422647
€ 400,00
4

Ärmelband "Afrika"

maschinengestickte Ausführung auf Kamelhaartuch, 39 cm, gekürzt, Zustand 3.
422323
€ 375,00
2

Demjansk - Schild 1942 mit ergänzter Papierabdeckung

Eisen getönt, mit feldgrauer Unterlage und Rückenplatte.
419298
€ 600,00
2

Wehrmacht Sardinien-Schild der 90. Panzer-Grenadier-Division

Weißblech hohlgeprägt, rückseitig mit Tragenadel, Zustand 2.

Der Sardinienschild war ein truppeninternes Traditionsabzeichen, das 1944 an alle Soldaten der 90. Panzer-Grenadier-Division verliehen wurde.
Nach der Kapitulation der 90. leichten Afrika-Division in Tunesien im Mai 1943 wurde sie Juli 1943 unter dem neuen Namen 90. Panzer-Grenadier-Division neu aufgestellt. Nach der Landung der alliierten Truppen in Süditalien wurde die Division im September 1944 auf das italienische Festland abgezogen und kämpfte dort bis Kriegsende unter anderem bei Monte Cassino, Rom, Florenz, Rimini und Bologna. Um an den Gründungsplatz Sardinien zu gedenken, schuf sich die Division ihren eigenen Sardinienschild.
419218
€ 350,00
4

Wehrmacht Kreuz des 5. Don-Kosaken-Reiter-Regiments

Aluminium aus einem Stück geprägt, teils farbig lackiert, rückseitig eingequetschte Tragenadel. 

418204
€ 4.500,00
4

Ärmelband "Afrika"

maschinengestickte Ausführung auf Kamelhaartuch, 45 cm, ungetragen, Zustand 2.
415873
€ 550,00
2

Wehrmacht großes Dienstabzeichen für Angestellte der "Militärverwaltung Norwegen"

grosses Dienstabzeichen ca. 76 x 40 mm, rückseitig mit Matrikelnummer "638", gereinigter Zustand.
414697
€ 500,00
3
€ 285,00
9

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres

Feinzink, Fertigung der Fa. C. E.Juncker Berlin, im typischen blauen Etui ohne Deckelaufdruck, innen Sprühfilzeinlage.
411010
€ 4.000,00
2

Wehrmacht Zivilnadel für Angehörige des Infanterie-Regiment Nr. 6

um 1938. Buntmetall vergoldet, an langer Nadel. Getragenes Stück, Zustand 2. Selten.

Am 15. Oktober 1935 wurde das Regiment zum Infanterie-Regiment 6 umbenannt, Standort Lübeck. Ab dem 6. Oktober 1936 wurde das Regiment der 30. Infanterie-Division unterstellt. Das Regiment unterstand bei Kriegsbeginn im Polenfeldzug der 30. Infanterie-Division. Beim Westfeldzug gegen Frankreich marschierte das Regiment durch die Niederlande und Belgien. In Russland kämpfte das Regiment im Nordabschnitt und bei Demjansk. Am 15. Oktober 1942 wurde das Regiment zum Grenadier-Regiment 6 umbenannt.
410367
€ 120,00
2

Wehrmacht Heer - Mützenabzeichen für Angehörige der 215. Division " Westwall 1939 "

Schildförmiges Abzeichen aus Feinzink, ca. 34 x 26 mm, rückseitig an Tragenadel, Zustand 2.
Das Abzeichen wurde seitlich am Schiffchen getragen.
405831
€ 240,00
7

Panzerkampfabzeichen in Bronze mit Einsatzzahl "25" - beschädigt !

Feinzink bronziert, die Nadel Eisen, der Haken repariert, im teils korrodierte Zustand !
401638
€ 1.650,00
2

Wehrmacht Gebirgsjäger: Kleiner Anhänger Finnland-Front, um 1943

Handgeschnitzter Anhänger aus einem Rentier Knochen. Hoheitsadler mit dem liegenden finnischen Hakenkreuz, auf einem Schwert stehend, mit 3 Durchbrüchen zum montieren an einem Uhranhänger. Zustand 2.
390200
€ 165,00
2

Wehrmacht Mützenabzeichen der 11. Panzer - Division "Angern"

Abzeichen des Schützenregiments 111, an Nadel, Zustand 
373944
€ 400,00
2

Erinnerungsplakette der Panzer-Abwehr-Abteilung 6 - St.Christopherus 1936

Eisenfertigung, 40 x 60 mm, rechts und links Bohrungen, rückseitig einige Zahlen und Buchstaben eingeritzt, Zustand 2.
370529
€ 450,00
9

Wehrmacht Kreuz der Sibir-Reiter-Regiments Nr. 2

Buntmetall leicht gewölbt, getönt, blau/gelb emailliert. Rückseitig mit Hersteller "Braca Knaus Zagreb", an breiter Nadel. Leicht getragenes Stück, extrem selten !

Das 2. Sibirische Kosaken-Reiter-Regiment, unter Oberst Freiherr Ernst Gustav von Nolcken, gehörte zur 1. Kosaken-Kavallerie-Division der Deutschen Wehrmacht und kämpfte hauptsächlich in der Partisanenbekämpfung in Kroatien. Bei Kriegsende 1945 flohen etwa 35.000 Kosaken, und neben den Kampfverbänden auch deren Familienangehörige von Norditalien nach Kärnten und Osttirol, wo sie bei Lienz in britische Kriegsgefangenschaft kamen. Die Einheiten des XV. Kosaken-Kavallerie-Korps hatten sich bis über das Kriegsende hinaus kämpfend in den Raum Völkermarkt in Kärnten zurückgezogen. Erst am 12. Mai 1945 kam es zur Kapitulation gegenüber der britischen Armee. Entgegen der britischen Zusage an die Kosaken, sollten diese gemäß der Verträge von Jalta an die Sowjetunion ausgeliefert werden. Um diesem Schicksal zu entgehen, begingen zahlreiche Kosaken und ihre Familien noch in Österreich Selbstmord. 
367107
€ 5.500,00
6

Ärmelband "Afrika"

maschinengestickte Ausführung auf Kamelhaartuch, 46 cm lang. Getragen, Zustand 2
364597
€ 500,00
2

Wehrmacht Uhranhänger eines Gebirgsjägers Nordfront Kreuz 1941-42 mit kleinem Anhänger und 2 weiteren Abzeichen Finnlandfront

Die 3 Abzeichen Nordfrontkreuz 1941-42, Rovaniemi-Petsamo und Rovaniemi-Petsamo-Salla auf einem Anhänger montiert. Getragen, minimal beschädigt, Zustand 2
354973
€ 600,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Franke & Co

Feinzink, mit Markierung des Herstellers.
427320
€ 300,00
4

Panzerkampfabzeichen in Silber - Wiedmann

Feinzink, rückseitig Markierung des Herstellers. Zustand 2.
425897
€ 420,00
2
€ 120,00
2

Deutsch-Italienische Erinnerungsmedaille an den Afrika-Feldzug in Bronze

Bronze, mit Stempelschneider Lorioli Milano und De Marchis, mit Band.
426500
€ 160,00
3
418641
€ 385,00
4

Ärmelband "Afrika", seltene Variante als Tropenausführung

maschinengestickte Ausführung auf Leinentuch. 47 cm, ungetragen, Zustand 2+.
421105
€ 650,00
4

Ärmelband "Afrika"

maschinengestickte Ausführung auf Kamelhaartuch, 48 cm, mit umgenähten Enden ungetragen, Zustand 2.
420991
€ 550,00
4

Ärmelband "Afrika"

maschinengestickte Ausführung auf Kamelhaartuch, 48 cm, getragen, Schriftzug leicht ausgefranst, Zustand 2-.
420339
€ 450,00
3
412187
€ 550,00
7

Infanteriesturmabzeichen in Silber - wreath marked

Feinzink, im Kranz markiert. Korrodiert !
411912
€ 250,00
5

Allgemeines Sturmabzeichen - GWL - cut out swaz

Feinzink hohl, Hakenkreuz entfernt !
411901
€ 200,00
2

Wehrmacht Gebirgsjäger: Kleiner Anhänger mit Abzeichen Rovaniemi-Petsamo und Salla

Finnland-Front, um 1943. Der Anhänger ist handgeschnitzt aus Rentierknochen "Suomi 1943", mit aufgelegtem emailliertem Abzeichen. Deutlich getragen, Zustand 2-3.
395246
€ 250,00
4

Ärmelband "Afrika"

maschinengestickte Ausführung auf Kamelhaartuch, 41 cm lang, in getragenem Zustand
391424
€ 500,00
2

Wehrmacht Mützenabzeichen der 11. Panzer - Division "Angern"

Abzeichen des Schützenregiments 110, an Nadel, Zustand 
373945
€ 400,00
4

Ärmelband "Afrika"

maschinengestickte Ausführung auf Kamelhaartuch, 46 cm lang. Getragen, Zustand 2
362869
€ 480,00
5

Ärmelschild "CHOLM" 1942

Schild aus Eisen versilbert, der Schriftzug "Cholm", auf feldgrauem Tuch mit Rückenplatte. Dabei die Erkennungsmarke des Soldaten.
426069
€ 3.600,00
3
425524
€ 300,00
4

Wehrmacht Kreuz der Sibir-Reiter-Regiments Nr. 2

Buntmetall leicht gewölbt, getönt, blau/gelb emailliert. Rückseitig mit Hersteller "Braca Knaus Zagreb", an breiter Nadel. Leicht getragenes Stück, extrem selten !

Das 2. Sibirische Kosaken-Reiter-Regiment, unter Oberst Freiherr Ernst Gustav von Nolcken, gehörte zur 1. Kosaken-Kavallerie-Division der Deutschen Wehrmacht und kämpfte hauptsächlich in der Partisanenbekämpfung in Kroatien. Bei Kriegsende 1945 flohen etwa 35.000 Kosaken, und neben den Kampfverbänden auch deren Familienangehörige von Norditalien nach Kärnten und Osttirol, wo sie bei Lienz in britische Kriegsgefangenschaft kamen. Die Einheiten des XV. Kosaken-Kavallerie-Korps hatten sich bis über das Kriegsende hinaus kämpfend in den Raum Völkermarkt in Kärnten zurückgezogen. Erst am 12. Mai 1945 kam es zur Kapitulation gegenüber der britischen Armee. Entgegen der britischen Zusage an die Kosaken, sollten diese gemäß der Verträge von Jalta an die Sowjetunion ausgeliefert werden. Um diesem Schicksal zu entgehen, begingen zahlreiche Kosaken und ihre Familien noch in Österreich Selbstmord.


425896
€ 5.500,00
5

Nahkampfspange in Bronze - Verleihungsschachtel

, originale Papp-Verleihungsschachtel mit Aufdruck " Nahkampfspangen bronze ", Schachtel ist etwas gedrückt und beschädigt.
356651
€ 750,00
2

Deutsch-Italienische Erinnerungsmedaille an den Afrika-Feldzug in Bronze

Bronze, mit Stempelschneider Lorioli Milano und De Marchis, am Band. 
425964
€ 175,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Deumer

Feinzink hohlgeprägt. Zustand 2.
425689
€ 180,00
4

Deutsche Wehrmacht Dienstbrosche für Nachrichtenhelferinnen Führerinnen

emaillierte Ausführung mit dem besonderen umlaufenden Rand. Leicht getragen, Zustand 2. Extrem selten.
Seit über 20 Jahren das 1. Mal wieder bei uns im Angebot.
425055
€ 850,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur neuer Art 5. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit der großen Auflage. Leicht getragen, Zustand 2.
424740
€ 275,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber

Feinzink, späte Fertigung um 1945. Rückseitig das Gewehr und Bajonett halbhohl geprägt, Zustand 2.
Eine seltene Variante.
425718
€ 200,00
7

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Wurster

Feinzink, mit Markierung des Herstellers KWM
424895
€ 450,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - GWL

Feinzink, rückseitig mit Markierung des Herstellers. 
425209
€ 185,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Friedrich Orth

Feinzink, rückseitig mit Markierung des Herstellers. 
425199
€ 280,00
2

Deutsch-Italienische Erinnerungsmedaille an den Afrika-Feldzug in Bronze

Bronze, mit Stempelschneider Lorioli Milano und De Marchis, mit Band, Zustand 2.
419606
€ 165,00
3

Wehrmacht Souvenir-Anhänger eines Gebirgsjägers 

Die 3 Abzeichen Nordfrontkreuz 1941-43, Petsamo-Rovaniemi und Salla auf einem Anhänger montiert. Zustand 2
400455
€ 600,00
2

Deutsch-Italienische Erinnerungsmedaille an den Afrika-Feldzug in Bronze

Feinzink, mit Stempelschneider Lorioli Milano und De Marchis, mit Bandabschnitt, Zustand 2-3.
390097
€ 120,00
4

Ärmelband "Afrika"

maschinengestickte Ausführung auf Kamelhaartuch, mit RBNr. Zustand 2
385830
€ 450,00
2

Erinnerungsplakette der Panzer-Abwehr-Abteilung 6 - St.Christopherus 1937

Messingfertigung, 70 x 68 mm, Hersteller : Steinhauer & Lück Lüdenscheid, Zustand 2.
370531
€ 450,00
2

Wehrmacht Heer - Mützenabzeichen für Angehörige der 215. Division " Westwall 1939 "

Schildförmiges Abzeichen aus Feinzink, ca. 34 x 26 mm, rückseitig an Tragenadel, Zustand 2.
Das Abzeichen wurde seitlich am Schiffchen getragen.
358952
€ 260,00
2

Nahkampfspange - Rohling

Die Nahkampfspange aus Feinzink geprägt, noch nicht weiter ausgestanzt bzw. weiter verarbeitet. Zustand 2.
Ein interessantes Belegstück.
345868
€ 450,00
4

Wehrmacht Heer - Schützenschnur alter Art für Gewehrschützen 4. Stufe

geflochtene Schnur mit Auflage, mit 3 anhängenden Eicheln. Stoffabdeckung hinten ist nicht mehr vorhanden, Zustand 3-.
424636
€ 250,00
2

Wehrmacht Sardinien-Schild der 90. Panzer-Grenadier-Division

Weißblech hohlgeprägt, rückseitig mit Tragenadel, Zustand 2.

Der Sardinienschild war ein truppeninternes Traditionsabzeichen, das 1944 an alle Soldaten der 90. Panzer-Grenadier-Division verliehen wurde.
Nach der Kapitulation der 90. leichten Afrika-Division in Tunesien im Mai 1943 wurde sie Juli 1943 unter dem neuen Namen 90. Panzer-Grenadier-Division neu aufgestellt. Nach der Landung der alliierten Truppen in Süditalien wurde die Division im September 1944 auf das italienische Festland abgezogen und kämpfte dort bis Kriegsende unter anderem bei Monte Cassino, Rom, Florenz, Rimini und Bologna. Um an den Gründungsplatz Sardinien zu gedenken, schuf sich die Division ihren eigenen Sardinienschild.
417312
€ 350,00
12