Refernce books

all articles 121
last 4 weeks 32
last 2 weeks 20
last week 11
1

The German Cavalry from 1871 - 1918

640 pages with approx. 1,500 photographs and illustrations,
bound in linen with a protective cover. Format: 29.5 x 26.0 cm, by U Herr an J. Nguyen


With its traditions and diversity the German cavalry represented the most colourful branch of service of the German Empire. To an extent never seen before, this 640-page, magnificently illustrated book shows the uniforms, equipment and armament of the entire German cavalry from the foundation of the Empire in 1871 to the eve of the First World War in 1914. Brilliant colour photographs give the reader a graphic and practically complete picture of the splendid headgear of cuirassiers, Saxon 'Schwere Reiter', dragoons, Bavarian cheveaulegers, hussars, uhlans and mounted Jäger. Numerous photographs of original specimens - from the Bayerisches Armeemuseum in Ingolstadt and supplemented by items from major collections - document the different branches of the service and the state contingents of the German Empire. The mode of wearing individual uniforms and items of equipment is illustrated by contemporary black and white photographs. Based on still extant sources such as clothing regulations or military decrees, the book endeavours to document modifications and alterations to different items of equipment over a period of 43 years. Not only the collector can learn a wealth of new aspects, the military historian can also gain a valuable overview due to the well structured and systematic arrangement of the book.
86360
€ 99,00
1

Die Muetzenbaender der Deutschen Marine 1815 - 1918

Bokk with 443 pages by B Wedeking and M. Bodeux with more than 1200 picture. Showing the captallies from the King prussian Navy, as well as the tallies of the Norddeutsche Bundesmarine, ( North German Navy before the imperial Navy ) and the Imperial Navy used until 1918.
Nice books with many infos round the captallies and the the history of the units with some small storys beside.
73010
€ 68,00
1

Erkennungsbuch Ärmelstreifen Vol. III/Identification Book - Cuff Titles Vol. III: Fallschirmjäger,

Kappeln, Verlag Ulderup, 2016, Gebundene Ausgabe, Kartoniert, Großformat, 85 Seiten, mit vielen farbigen Abbildungen, Zustand 2+ (T257A)
262188
€ 24,95
1

Forman's Guide to Third Reich German Awards & Documents. Inc. Values. Special 25th Anniversary. Final Edition 1987-2012. Band 1

Bebildert mit über 840 Fotos, zeigt der Band die Orden, Auszeichnungen und Medaillen der deutschen Wehrmacht und der Waffen-SS sowie die dazugehörigen Dokumente und Urkunden einschließlich der gegenwärtigen Preise am Sammlermarkt (in US-Dollar).


Adrian Forman, langjähriger Händler und Kenner der Auszeichnungen und Dokumente des III. Reichesals Verfasser dieses Buches
184900
€ 70,00
4

Deutsche Polizei - Uniformen 1936 - 1945

Rangabzeichen, Kragenspiegel, Rockaufschläge der Deutschen Polizei nach der Gleichschaltung durch die nationalsozialistische Diktatur sind Gegenstand der umfangreichen und einmaligen Sammlung, die dem vorliegende Buch zugrunde liegen. Ebenso werden hier die Bereiche, Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, der Luftschutzpolizei, HJ-Feuerwehren, Technische Nothilfe, Schutzmannschaften und ähnlicher Verbände gezeigt.
Der Autor zeigt und beschreibt in dieser Dokumentation die Uniformteile und die dazugehörigen Abzeichen der deutschen Polizeiorganisation mit detailtreuen Illustrationen, so wie sehr aufschlussreichen Bildtafeln und Fotos der Originalgegenstände.
Ein unentbehrliches Nachschlagewerk für Militärhistoriker und Zeitgeschichtler und jeden Polizeisammler, der hier auch noch Neues erfahren wird.
134809
€ 45,00
1

Uniform-Effekten 1939-1945. Dienstgrade und Laufbahnabzeichen von Achsenmächten, Alliierten und Neutralen

von W. Böhler. 136 Farb-Bildtafeln mit Uniformeffekten. 248 Seiten.
Über dreißig Länder waren an den Kämpfen des 2. Weltkrieges beteiligt. Dieser Krieg erforderte die Anpassung an völlig unterschiedliche klimatische Bedingungen, die mit passenden Uniformen und Abzeichen wie Kragenspiegel und Schulterklappen einhergingen. In diesem Buch zeigt der Autor alle Uniformteile und Abzeichen, die mit der deutschen Wehrmacht und den Alliierten zwischen 1938 und 1945 in Verbindung standen. Dabei geht der Autor ausführlich auf den Einsatzzweck, die Zugehörigkeit zu den Truppenteilen und den kriegsgeschichtlichen Hintergrund ein, vor dem diese Ausrüstungen angefertigt und getragen wurden.
121916
€ 29,90
4

Die nichttragbaren Medaillen und Plaketten der Luftwaffe 1935 - 1945

von Klaus Patzwall.
In der Luftwaffe gab es, abweichend von den anderen Wehrmachtteilen, ein System von nichttragbaren Auszeichnungen. Sie wurden vor allem von den Kommandieren Generalen, meistens in Form von rechteckigen Plaketten, verliehen. Großenteils sind sie in der bisherigen Literatur falsch bezeichnet worden. Auch sind sie keine Folgeerscheinung des Zweiten Weltkrieges wie bisher behauptet, sondern diese Schilde lassen sich bereits aus der Aufstellungszeit der Luftwaffe nachweisen. Alle bekannten Realien sind mit Vorder- und Rückseite in Originalgröße abgebildet und ausführlich beschrieben. Ergänzend dazu Fotos ihrer Stifter, Etuis und Verleihungsurkunden, alles in Farbe. Ein Kapitel der Ordensgeschichte, dass bislang noch niemals geschlossen bearbeitet wurde.
Schriftenreihe Studien zur Geschichte der Auszeichnungen Band 5
15 x 21 cm, Festeinband, 174 Seiten, 154 farbige Abbildungen
105724
€ 29,00
1

Gewehr & Karabiner 98

Farbbildband, 464 Seiten, ca. 850 Fotos und Abbildungen,
Leinen gebunden mit Schutzumschlag. Format: 29,5 x 26 cm von Dr. D. Storz.


Im Jahre 1898 führte die deutsche Armee ein neues Gewehr ein, das bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts nicht nur die Bewaffnung deutscher Streitkräfte, sondern auch die vieler anderer Länder bestimmen sollte. In diesem Buch wird die Geschichte der Gewehre und Karabiner 98 in ihrem Ursprungsland zwischen 1898 und 1918 umfassend behandelt.
Der Band stützt sich vor allem auf die Sammlungen der großen militärgeschichtlichen Museen Deutschlands wie des Bayerischen Armeemuseums Ingolstadt, der Wehrtechnischen Studiensammlung in Koblenz und des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr in Dresden. Auch das Deutsche Historische Museum in Berlin und das Königliche Armeemuseum in Brüssel stellten ihre Bestände für dieses Buch zur Verfügung. Nach jahrelanger Forschungsarbeit in den Archiven in München, Dresden, Stuttgart und Suhl können nun neue Daten, Fakten und Zusammenhänge der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
Bisher unbekannte Erprobungsgewehre, die auf die preußische Gewehrprüfungskommission zurückgehen, erlauben erstmals, den Weg zu rekonstruieren, der zu der neuen Waffe führte. Auch ausgefallene Modellvarianten und Sondermuster wie Zielfernrohrgewehre, das Zubehör, die Munition, Seitengewehre und vieles andere, was zum Gewehr gehört, werden in Bild und Text im Detail vorgestellt. Das Buch beschränkt sich nicht auf die Beschreibung der Objekte, sondern leuchtet auch die geschichtlichen, militärischen und technischen Hintergründe aus.
Der Leser erfährt, wie der Waffengebrauch in den Händen der Truppe aussah, wie Gewehre und Karabiner damals gepflegt wurden, wie und nach welchen Grundsätzen die Schießausbildung in Frieden und Krieg betrieben wurde und welche Rolle das Gewehr im Gefecht spielte. Das Buch behandelt auch ausführlich technische Veränderungen, Herstellungsverfahren, die Organisation der Massenfertigung, die staatliche und private Waffenindustrie, Produktionszahlen und Probleme der Waffenversorgung im Ersten Weltkrieg.
86362
€ 95,00
1

Die deutsche Reichswehr

Vienna, Verlag Militaria. Edition Stefan Rest, 2005, Gebundene Ausgabe, Ganzleineneinband mit Schutzumschlag, Großformat, 464 Seiten, mit vielen teilweise farbigen Abbildungen, Zustand 2 (TN)


Das deutsche Reichsheer von 1919 - 1932, Buch von A. Schlicht und J. Kraus 464 Seiten mit mehr als 1000 Fotos.
Erstmalig wird die gesamte Bekleidung und Ausrüstung des Reichsheeres von 1919 - 1932 bis ins kleinste Detail beschrieben und anschaulich dargestellt.
Sehr informatives Buch mit exkusiven Darstellungen der Uniformierung nach dem 1. Weltkrieg bis zum Beginn des III. Reiches.
Super Bilder die einen Einblick gewähren in die Uniformierung einer wenig beachteten Episode des deutschen Militärs.
73015
€ 89,90
1

Sturmtruppen - Österreichisch-ungarische Sturmformationen und Jagdkommandos im Ersten Weltkrieg.

Kampfverfahren, Organisation, Uniformierung und Ausrüstung
Buch von M. Christian Ortner mit 320 Seiten mit mehr als 850 Fotos, ein grosser Teil hiervon in Farbe.
Des weiteren werden ca. 100 Sturmtruppenabzeichen gezeigt und hier ebenso einige Tragebeispiele auf zeitgenössischen Fotos.
73014
€ 79,90
1

The Call of Duty - Military Awards and Decorations of the USA

, New expanded edition, von LTC John E. Strandberg und Roger James Bender. Neuauflage des Buches über die militärischen Auszeichnungen der USA. 569 Seiten mit sehr vielen Bildern und umfangreichen Erläuterungen.
Sehr hilfreiches Buch für den Sammler amerikanischer Auszeichnungen.
63430
€ 60,00
1

Wearing the Edged Weapons of the Third Reich,Vol.III

von Th. M. Johnson. Dieser 3. Band über die Trageweise der Deutschen Blankwaffen, will auf 96 Seiten dem Sammler anhand von Bildern zeigen, wie Blankwaffen im III. Reich getragen wurden
23595
€ 25,00
1

Die Inhaber Anerkennungsurkunde des Oberbefehlshabers des Heeres für Flugzeugabschüsse

1941 - 1945 " von Veit Scherzer. Erstmalige Veröffentlichung von einer Wehrmachtsauszeichnung, die bisher unberücksichtigt geblieben ist. 248 seitiges Buch mit 19 Abbildungen.
4746
€ 30,00
1

The Memel Medal

Ein Fachbuch des bekannten italienischen Fachbuchautors Antonio Scapini über die Geschichte und Hintergründen der seltenen Anschlussmedaille für das Memelland.
Umfassende Variantenübersicht nebst Etuis, Dokumenten und zeitgenössischen Trägerfotos.
160 Seiten, komplett in Farbe. In englischer Sprache
222567
€ 60,00
8

Field Grey Uniforms of the Imperial German Army 1907-1918

von Baldwin/Fisher, in englische Sprache über 400 sw- und Farbbilder, Großformat 43 X 31 cm . 272 Seiten.


Anhand von überwiegend noch unveröffentlichten historischen sw-Fotos sowie qualitativ hochwertigen Farbfotos von Originalstücken, werden in diesem prächtigen Bildband die feldgrauen Uniformen und die dazugehörigen Ausrüstungsteile des deutschen Heeres zur Kaiserzeit dem Leser präsentiert. Die gezeigten Originalstücke stammen aus einer der weltweit größten Privatsammlungen.
Unzählige Varianten der 1907 eingeführten feldgrauen Uniformierung sind in diesem Werk in Gesamt- und Detailansichten abgebildet und ausgiebig erläutert.
Für Uniforminteressierte und Sammler deutscher Militaria aus der Zeit Kaiser Wilhelms II bis zum Ende des 1. Weltkrieges ist dieser Band eine echte Fundgrube.
203486
€ 125,00
1

Gauleiter The Regional Leaders of the Nazi Party and their Deputies 1925-1945 Volume 1 ( Herbert Albrecht - H. Wilhelm Hüttmann )

von Miller, M. D./Schultz, A. 559 Seiten in englischer Sprache.


Die Gauleiter der NSDAP gehörten zu den mächtigsten Funktionsträgern der NSDAP. Gestützt auf die Auswertung einer Fülle von Dokumenten aus diversen Archiven, bietet das Autorenduo mit diesem band eine detaillierte und dabei auch reich illustrierte biografische Studie zu den einzelnen Gauleitern und ihren Stellvertretern. Neben den Biografien bietet ein spezielles Kapitel reichhaltige Informationen zu den insgesamt 43 Gauen (Provinzen) im Dritten Reich.
184929
€ 80,00
1

Bibliographie zur deutschen Phaleristik Übersicht über das gesamte Schrifttum zu deutschen Orden und Ehrenzeichen

einzigartige Übersicht von Jörg Nimmergut in 1. Auflage 2010 mit
728 Seiten, 17 x 24 cm, Hardcover, über das in- und ausländische Schrifttum zu deutschen Orden und Ehrenzeichen– dieses Standardwerk sollte in keiner Bibliothek fehlen


Ordenskunde zugänglich gemacht, dank Jörg Nimmergut. Nun stellt der Experte ein weiteres Mal seine Fachkompetenz unter Beweis und legt die erste umfassende Bibliographie zur deutschen Phaleristik vor. Nicht nur die während der letzten zwei Jahrzehnte stetig gestiegene Zahl an Publikationen zum Thema, sondern vor allem auch die Tatsache, dass sich die Ordenskunde im Laufe der Jahre – ebenso wie die Numismatik und die Heraldik – als historische Hilfswissenschaft etabliert hat, haben eine Bibliographie zwingend notwendig gemacht.
Bücher aus allen Bereichen der Phaleristik – z.B. Geschichte des Ordenswesens, aber auch Fragen der Symbolik, soziologische Themen oder der Komplex Herstellung und Materialien sowie Kopie und Fälschungserkennung – haben in diese Bibliographie Eingang gefunden. Auch Beiträge in Zeitschriften und Zeitungen wurden berücksichtigt.
Nicht nur Ordenssammler werden davon profitieren, auch Historikern und Forschern aus den verschiedensten Fachrichtungen wird diese Bibliographie ein zuverlässiges Hilfsmittel sein. Insgesamt sind über 15.000 Publikationen erfasst worden. Durch ein einfaches aber dennoch übersichtliches System mit nahezu 1000 Findstellen sind die gesuchten Titel sofort präsent.
„Mit der „Bibliographie zur deutschen Phaleristik“ ist es Jörg Nimmergut, dem Altmeister unter den deutschen Ordenskundlern gelungen, eine große Lücke in der deutschen Ordensliteratur zu schließen. Dieses umfassende Nachschlagewerk über die ordenskundlichen Veröffentlichungen hilft nicht nur den Sammlern und Historikern, es fördert auch das Ansehen der Phaleristik als historische Hilfswissenschaft.“ (Uwe Lautenschläger, IMM – Internationales Militaria-Magazin)
„Auf diese beispielhafte Bibliographie hat die gesamte Ordenskunde – und nicht nur sie – gewartet. Das neueste Werk Jörg Nimmerguts erleichtert, ja belebt die Beschäftigung mit der Materie ganz ungemein …“ (Dr. Johann Stolzer, Zeitschrift der Österreichischen Gesellschaft für Ordenskunde)
151071
€ 69,00
1

The Krim Shield

Das ultimative Werk von Sascha Weber beschreibt ausführlich die zeitgenössischen Varianten des Krimschildes Gebundene Leinenausgabe mit Umschlag.
Über 140 Seiten, über 400 Abbildungen komplett in Farbe. (Maße 24,5 x 18 cm / A5 Übergröße)


Buch in Englischer Sprache!
On 140 pages and with the help of more than 800 color pictures the known author Sascha Weber describes the Krim Shield and all its manufacturers, including the extremely rare Maedicke. Miniatures, documents and entries in the Wehrpass and Soldbuch, as well as the 1957 version and the discussion of the most dangerous fakes make this comprehensive book an invaluable addition to every collector's library! 140 pages and more than 400 color pictures.
134485
€ 45,00
1

German Swords of World War II Vol. 3 DLV, Diplomats, Police and Fire, etc.

von Thomas M. Johnson. Der Abschliessende 3. Band befasst sich mit den Blankwaffen ausserhalb der Militärischen Formationen und zeigt auf 336 Seiten wieder mehr als 400 Bildern der Stücke und viele Detailaufnahmen, sowie Tragebeispiele.
Sehr schön aufgemachtes Buch in sehr guter Druckqualität.
79634
€ 90,00
1

Die Ritterkreuzträger des Saarlandes 1939 - 1945 von G. Nietrug

342 S. mit über 500 original s/w-Fotos, Dokumenten, Karten und Berichten, 21 x 29,7 cm, farb. Einband. Pb. - Dieses Buch soll keiner Heldenverehrung dienen, sondern verfolgt das Ziel, unseren Mitbürgern die militärischen Leistungen unserer saarländischen Soldaten nahe zu bringen. In nüchterner und sachlicher Darstellung sollen die Leistungen aufgezeigt werden, die zur Verleihung der höchsten Kriegsauszeichnung führten. Bei den Ordensträgern handelt es sich ausschließlich um Personen, die in den heutigen Grenzen des Saarlandes geboren wurden.. Es bedurfte einiger Jahre der Recherchen, um die erforderlichen Informationen zu sammeln. Viele Unterlagen sind durch die Kriegsereignisse verloren gegangen. Das betrifft vorwiegend die Akten der Luftwaffe und er Waffen-SS. Viele Ordensträger blieben vor dem Feind. Der Großteil ist inzwischen verstorben. So waren nur noch wenige von ihnen ansprechbar, und in der Lage zu den damaligen Vorgängen Angaben zu machen.
74890
€ 29,00
1

Aviation Awards of Imperial Germany in World War I and the men who earned them.

514 seitiges Buch als Abschlussband zu den 6 Bänden von dem leider zwischenzeitlich verstorbenen Neal W. O´ Conner. Sehr schönes Buch mit sehr vielen Bildern in der gewohnten Art. Dieses Buch ist in der sehr guten Qualität des Schifferverlages gedruckt. Behandelt werden hier die dir freien Hansestädte und einige kleine Staaten.
28224
€ 75,00
1

Exploring The Dress Daggers of the German Navy, Volume 3.

Von Thomas T. Wittmann. 532 seitiges Buch über die in der Marine getragenen Dolche. Hier werden die Dolche der kaiserlichen Marine und Reichsmarine ebenso berücksichtigt, wie die Dolche der Kriegsmarine. Es werden ebenfalls einige Marinesäbel, sowie Applikantendolche gezeigt. Ein hervorragendes Buch für den Sammler von Marineblankwaffen
5574
€ 90,00
1

Fallschirmjäger - Specialist Clothing and Equipment of the German Paratrooper in WW II - Volume 1,

Hitchin, Military Mode Publishing, 2016, Gebundene Ausgabe, Hartkartoneinband, Großformat, 231 Seiten, mit vielen fast ausschließlich farbigen Abbildungen, Englische Version, Zustand 2+ (T)
269378
€ 70,00
1

Heer & SS Visor Caps & Uniforms,

Lierskogen, Selbstverlag, 2015, Gebundene Ausgabe, Hartkartoneinband, Großformat, 230 Seiten, Bildband mit hochaufgelösten und detailreichen Fotos. Eines der schönsten Fachbücher über Schirmmützen der Wehrmacht und SS. Einband mit kleiner Stoßstelle, sonst Zustand 2 (T2229A)
254970
€ 85,00
1

The Anti-Partisan Badge,

Richmond, B&D Publishing, 2015, Gebundene Ausgabe, Hartkartoneinband, 272 Seiten, mit vielen farbigen und hochaufgelösten Abbildungen, Zustand 2+
254967
€ 110,00
2

Denison, britische Airborne Specialist Kleidung aus dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart.

Dieses Buch ist das erste von Militär Publishing Verbundprojekten. Der Autor Bruce Wilson hat Hand in Hand mit Militär und The Airborne Assault-Museum, um diese sehr detaillierte und ansprechende Arbeit zu produzieren. Nicht einfach nur ein Buch zu einem ikonischen Kleidungsstück gewidmet, aber über die Geschichte von all den britischen Fallschirm Tarnjacken von den frühesten Modelle rechts bis in die Gegenwart, aufwändig mit einer großen Menge von außergewöhnlicher überlebenden Artefakte sowie einige wunderbare Zeit Bilder dargestellt, wobei einige veröffentlicht für die erste Zeit.
Die britischen Airborne Forces stellt seit jeher eine tiefe Faszination für Sammler und Militärhistoriker gleichermaßen statt.
Selbst jemand mit einem begrenzten Interesse findet sicherlich Elemente dieser Arbeit als wertvoll anzusehen.
Das Buch deckt Schritt in Tarnjacke, der Denison Tarnjacke der extrem seltenen Windak Tarnjacke, experimentelle Elemente, Fallschirmjäger Hosen und Nachkriegs-Entwicklungen. Das Buch hat 204 Seiten, ist im Großformat und hat eine Hardcovereinband . Die Bilder, die in diesem Buch Verwendung gefunden haben sind von besonderer Aussagekraft.
208501
€ 49,95
1

KATALOG DER UNIFORMABZEICHEN DER DEUTSCHEN FREIKORPS einschließlich der Abzeichen der Freiwilligentruppen und Einwohnerwehren 1918-1923

von Ingo G.Haarcke. 174 Seiten mit 567 teils farbigen Abbildungen. Eine bisher einzigartige Zusammenstellung mit teils noch nie veröffentlichten Abbildungen und aktuellen Preisbewertungen
156200
€ 38,00
1

Das Blockadebrecherabzeichen

von Klaus D. Patzwall, ca. 170 Seiten mit 208 Fotos und Dokumenten-Faksimile, großteils farbig.


Als 7. Band erscheint in der Schriftenreihe "Studien zur Geschichte der Auszeichnungen" die erste von weiteren Dokumentationen über die Waffenabzeichen der Wehrmacht.
Wie gewohnt mit einer Fülle erstmals publizierter Fakten.
Interessant der Beitrag zum Blockadebrecherabzeichen mit goldener Kette,
was für viele Sammler das erste Mal sein dürfte davon zu hören.
Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die in anderer Fachliteratur nicht zu finden sind.
Auf ca. 170 Seiten mit 208 Fotos und Dokumenten-Faksimile, großteils farbig.
152900
€ 24,00
1

Lexikon der Ordenskunde Von Adlerschild bis Zitronenorden

von Gerd Scharfenberg und Günther Tiede in 1. Auflage 2010
650 Seiten, 24 x 17 cm, zahlr. farb. Abb., Hardcover

„Honi soit qui mal y pense” – Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Wohl einer der bekanntesten Wahlsprüche eines der berühmtesten Orden - dem Hosenbandorden, gestiftet vom englischen König Edward III. im Jahr 1348. Haben Sie sich schon einmal gefragt, aus welchen Situationen heraus solche Devisen entstanden sind? Es ist nicht leicht, gut recherchierte und verständliche Informationen zu


Orden und Ehrenzeichen zu bekommen, sind diese doch durchtränkt mit Fachbegriffen.


Jede Wissenschaft hat ihre ganz eigene Sprache. Die der Ordenskunde – Phaleristik genannt – ist bis heute eine relativ unbekannte. Lange Zeit wurde sie nur als Randgebiet der Numismatik betrachtet und dieser zugeordnet, auch sprachlich, wissen die Ordensexperten Gerd Scharfenberg und Günter Thiede. Höchste Zeit also, der Ordenskunde ein eigenes Lexikon zu widmen, finden Autoren und Verlag. Im vorliegenden Lexikon ist somit der Versuch unternommen worden, möglichst viele phaleristische Begriffe zu erfassen.


Darüber hinaus werden die bekanntesten deutschen und ausländischen Orden und Ehrenzeichen und ihre Wahlsprüche (Devisen) vorgestellt. Viele farbige Abbildungen illustrieren die beschriebenen Begriffe.
151081
€ 24,90
1

Der SS-Totenkopfring. Seine illustrierte Geschichte 1933-1945

Nunmehr liegt die 5. erweiterte Auflage vor. Dieser mit Heilszeichen und dem SS-Totenkopf verzierte Ring ist eine Schöpfung des Reichsführer-SS. Gemäß der Willensmeinung von Heinrich Himmler sollte der Ring Zeichen einer „erprobten Gemeinschaft der Treue zum Führer und seiner Weltanschauung“ sein. Es sind nicht nur die einschlägigen Erlasse und eine Erläuterung der verwendeten Symbole enthalten, sondern der gesamte historische Hintergrund wird dokumentiert. Die noch vorhandenen Akten wurden ausgewertet. Ausführliche Beschreibung von Ring und Urkunden. Auch neuzeitlichen Fälschungen und angebliche SS-Ehrenringen ist ein Kapitel gewidmet. Eine Namenliste von über 9.000 Beliehenen erweitert diese wichtige Detailstudie zur Ideologie der SS.
145970
€ 35,00
3

BRAVERY, COURAGE and VALOUR

Decorations and Awards of the Third Reich.Von Adrian Forman
Im ausführlichen Bildteil dieses Nachschlagewerkes werden die deutschen Auszeichnungen des 2. Weltkrieges dargestellt und textlich erläutert. Zeitgenössische Dokumente, Verleihungsurkunden, Kassetten, Etuis, Detailaufnahmen als Vergrößerungen und Porträtfotos der mit Höchstauszeichnungen beliehenen Personen werden in einer noch nie zuvor gezeigten Art und Weise illustriert. In diesem Band geht es um die Auszeichnungen der Legion Condor und die Stufen des Ritterkreuzes. Englischer Text, über 1000 überwiegend farbige Abb.. Über 500 Seiten. Großformat, 2.2 Kg.
114565
€ 99,00
1

The German Reichswehr

Uniforms and Equipment of the German Army from 1919 to 1932. Book by A. Schlicht and J. Kraus with 464 pages and more than 1000 pictures of the uniforms of the army after the First World War until the beginning of the III. Reich.
Nice book with many information of the period of the german army which had not much respect until today..
73021
€ 85,00

Imperial Sky - Flight Badges of the Imperial German & Bavarian Armies Vol. 1

Stephen Previtera, Hardcover, Querformat 27,5 x 21,5 cm, 606 Seiten, durchgehend illustriert mit über 1500 Abbildungen in Farbe und s/w, engl. Text
Dieser erste Band behandelt die Abzeichen für Flugzeugführer, Beobachter, Fliegerschützen und die Fliegererinnerungsabzeichen der preussischen und bayerischen Fliegereinheiten.
Zusätzlich wird noch der Ehrenpokal für Sieger im Luftkampf dargestellt.
Auf über 600 Seiten und mit mehr als 1500 Fotos illustriert befasst sich dieser neue prächtige Bildband von Stephen Previtera mit den Fliegerabzeichen der kaiserlich-deutschen und königlich-bayerischen Armee, die anhand wirklich phantastischer Farbabbildungen in allen ihren Einzelheiten und Varianten dargestellt werden. Avers und Revers und in zum Teil wirklich extremsten Makroaufnahmen werden die Stücke bis ins kleinste Detail und mit allen Besonderheiten und Unterschieden porträtiert. Dazu erhält der Leser genaue Informationen zu Gewicht, Abmessungen, zu den verwendeten Metallen sowie über die Herstellerfirmen, die Muster und Charakteristika. Zahlreiche seltene zeitgenössische Fotos zeigen Tragebeispiele auf und Abbildungen von Dokumenten komplettieren diese wahrhaft in die Tiefe gehende Dokumentation. Kein bloßer Ordenskatalog, sondern auch eine spannende Lektüre über eine aufregende Zeit deutscher Luftfahrtgeschichte. Für alle Ordensinteressierten, Sammler von Militaria und Luftfahrtenthusiasten ist dieses unvergleichliche Buch ein absolutes Muss. Autor: Stephen Previtera
Hardcover, Querformat 27,5 x 21,5 cm, 606 Seiten, durchgehend illustriert mit über 1500 Abbildungen in Farbe und s/w, engl. Text


Der zu erwartende 2. Band wird sich dann mit den Abzeichen der Seeflieger und Luftschiffer befassen.
188456
€ 135,00
5

Das Eiserne Kreuz von seinem Ursprung bis zur Gegenwart

von Harald Geißler, Festeinband, 632 Seiten, Großformat, ca. 1700 Abbildungen, deutscher Text
Dieser umfangreiche großformatige Band ist sicherlich das neue Standardwerk zur Geschichte des Eisernen Kreuzes.
Neben den normalen Varianten aller Stufen und Verleihungsepochen - 1813, 1870, 1914, 1939 - mit etlichen Beistücken von Ordensschleife und Ordenskettchen bis zum Etui in zahlreichen Ausstattungsvarianten, finden sich auch viele ausgefallene und exotische Variationen wie die Spange „1914“ zum EK 1870, das Großkreuz des EK von 1914, das EK 1914 mit goldenen Strahlen, die „Wiederholungsspange“ des EK 1939 oder den Stern zum Großkreuz des EK 1939 sowie viele andere mehr. Und wohl ein absolutes Novum in der Fachliteratur ist die ausführliche vergleichende Darstellung der Verpackungstüten zum EK. Dazu viele faksimilierte Originaldokumente vom amtlichen Verleihungsvorschlag bis zur Verleihungsurkunde und zum historischen Gesetzblatt.
All dies wird ergänzt und vertieft durch höchst aufschlußreiche Hintergrundinformationen zum Eisernen Kreuz, seiner Entstehung und Entwicklung in den verschiedenen Epochen, zu den Verleihungsbedingungen und politischen Querverbindungen.
Neben unzähligen Farbfotos der Ordenszeichen, avers und revers, in unterschiedlichsten Varianten aller Epochen gibt es Fotos der Beistücke und Faksimili themenbezogener Dokumente. Schließlich verdeutlichen und belegen ausgewählte historische s/w-Fotos die originale Trageweise und vermitteln zugleich ein lebendig-authentisches Zeitkolorit. Genaue Maß- und Gewichtsangaben (bis zum Zehntelmillimeter und Hundertstelgramm!), Detailaufnahmen und Textkommentare zu den Stempeln, Materialbeschreibungen und Erläuterungen der Herstellungsverfahren, schließlich ein umfangreiches LDO-Herstellerverzeichnis 1940-45 plus Firmenliste der Präsidialkanzlei geben dem Sammler unschätzbar wertvolle Hinweise.
Abgerundet wird die umfangreiche Darstellung durch ein paar verwandte Sonderthemen wie z.B. ausgewählte weitere Tapferkeitsauszeichnungen im 2. WK (Ehrenblattspange, DK Gold, Ehrenpokale und -schalen der Luftwaffe) oder die Rolle des EK in der Nachkriegszeit: Gestaltung, Trageweise (in der BW!), Symbolik.
Die übersichtliche Gliederung nach Zeitabschnitten und innerhalb jedes Zeitraumes nach Sachthemen sorgt dafür, dass man sich in der Fülle der Fakten problemlos zurechtfindet.
Mit dieser Dokumentation über das Eiserne Kreuz seit seiner Entstehung liegt ein umfassendes Werk der Ordenskunde vor, welches ausführlich und fachkundig das EK in seinen epochalen Entwicklungsabschnitten darstellt. Darüber hinaus hat es der Autor treffend verstanden, die geschichtlichen Fakten und Hintergründe zusammen mit den rein ordenskundlichen Aspekten ausgewogen in die Gesamtdarstellung einzubringen.
Ohne Übertreibung darf man diesen umfangreichen Band wohl als das neue Standardwerk zur Geschichte des Eisernen Kreuzes betrachten.
170696
€ 99,00
1

KATALOG DER AUSZEICHNUNGEN DES DEUTSCHEN REICHES 1871-1945

einschließlich der Auszeichnungen deutscher Länder und Städte,Gesellschaften und Organisationen, Freikorps und Einwohnerwehren, sämtlicher Streitkräfte, Höherer Kommandobehörden und Truppeneinheiten sowie auslandsdeutscher und ausländischer Organisationen.A. Hüsken, 3. erweiterte Auflage 2012. Mit diesem Katalog-"Klassiker" stellt der Autor seine neuste Arbeit vor: 684 Seiten mit nahezu 3000 zumeist farbigen Abbildungen und aktuellen Preisbewertungen. Dieser weltweit einzigartige Katalog war lange vergriffen und ist nun als stark erweiterte Neuauflage wieder lieferbar.
193248
€ 58,00
1

Headgear of Hitler's Germany. Volume 5

von Wilhelm Saris mit Roger Bender, Otto Spronk und Stan Cook. Englischer Text, 931 Fotos, davon viele in Farbe. 512 Seiten.
Der fünfte Band dieser umfangreichen Reihe über die Kopfbedeckungen der verschiedenen Organisationen des Dritten Reiches befasst sich diesmal mit den Mützen, Helmen, Kappen etc. der "NSKK-Transportbrigade Speer", der "NSKK-Transportbrigade Todt", dem Nationalsozialistischen Fliegerkorps (NSFK) und den nationalsozialistischen Arbeiterorganisationen in Form des "Freiwilligen Arbeitsdienstes" (FAD), dem "Reichsarbeitsdienst" (RAD) sowie der Arbeitseinsatzverwaltung. Neben den Kopfbedeckungen selbst werden auch die an ihnen verwendeten Abzeichen genau dokumentiert.
184927
€ 80,00
1

Die Deutsche Reichswehr und deren Freiwilligen-Verbände

Dieser Reprint fasst alle erschienenen, seltenen Ausgaben von 1919, 1920, 1925 und 1934 zusammen. Dieser stellt mit seinen 55 Uniformtafeln zur Uniformkunde, ein klassisches und schnelles Nachschlagewerk dar. Ob ein Kragenspiegel oder eine Kokarde, man wird schnell fündig! Zusätzlich veranschaulicht dieser Reprint die Übergangszeit von der Deutschen Reichswehr zur Deutschen Wehrmacht. Format A5, 64 Seiten komplett in Farbe. Deutsche Sprache.
161188
€ 22,00
1

War Badges of the Kriegsmarine

von Gordon Williamson.
Buch in englischer Sprache mit mehr als 1100 überwiegend farbigen Abbildungen auf 380 Seiten.
Ein sehr detaillierte Publikation zu den Kriegsabzeichen der deutschen Kriegsmarine mit besonderer Berücksichtigung der Überwassereinheiten. Eine große Zahl von zumeist farbigen Fotos zeigt in Gesamt- und Detailaufnahmen praktisch alle wichtigen Varianten der unterschiedlichen Kriegsabzeichen der deutschen Marine im 2. Weltkrieg. Dabei werden nicht nur die Vorder- und Rückseite der Auszeichnungen genau abgebildet, sondern auch das Haltesystem mit Anstecknadel und Scharnier. Gezeigt und erläutert werden auch eine Vielzahl von Dokumenten, wie zum Beispiel Verleihungsurkunden zu den jeweiligen Abzeichen, Soldbucheinträge und andere Schriftstücke. Eine Auswahl von zeitgenössischen Fotos, viele davon noch unveröffentlicht, dokumentieren die richtige Trageweise der Auszeichnungen.
Interessant auch einige truppeninterne Abzeichen, sowie die sogennante 57er Ausführung der Stücke.
154225
€ 80,00
3

Sea Planes of the Legion Condor. The Story of AS./88 Squadron in the Spanish Civil War 1936-1939

Von R.P. López,und C. O'Donnell englischer Text, 200 sw-Fotos, Großformat. 192 Seiten.
Unter allen Einheiten der "Legion Condor" bildeten, sticht eine durch ihren Beitrag zu den Marinelufteinsätzen des Spanischen Bürgerkrieges hervor: die Aufklärungsstaffel See/88.
Die offiziell als Seefliegerstaffel AS./88 bezeichnete Einheit setzte in ihrer Zeit in Spanien die folgenden Flugzeugtypen ein: Heinkel He 59, Heinkel He 60, Heinkel He 115 A-0 und eine mit Schwimmern ausgestattete Junkers Ju 52. Unbekannte Aspekte des Einsatzes dieser Seeflugzeugstaffel werden ebenso in Wort und Bild dokumentiert wie das Fliegende- und Bodenpersonal oder die verwendeten Maschinen.
134139
€ 45,00
4

Aiguillettes of the Third Reich

Buch von Wilhelm P.B.R. Saris in zusammenarbeit mit Ph. Gillain, M. de Wolf und O. Sponk.640 seitiges Buch mit sehr vielen Abbildungen zu den Achselschnüren in den Organisationen und Wehrmachtsteilen des Dritten Reiches. Sehr umfassendes Buch mit sehr interessanten Aufnahmen. Umfassend Informationen zu einem bisher unbeachteten Thema.
97916
€ 70,00
1

Spiked Helmets of Imperial Germany, Volume TwoCavalery, Artillery train

von Tony Cowan . 250 seitiges Buch mit hunderten farbigen Bildern der Deutschen Pickelhauben, Helme. Im Anhang interessante Aufstellung der Einheiten mit Ihren Standorten und Gründungsdaten
Gut fotografiert, detailgenaue Darstellung, jedoch nicht richtig farbecht. Dazu die jeweilige Bezeichnung des dargestellten Objektes.
75864
€ 40,00
1

Das Scharfschützenabzeichen der Deutschen Wehrmacht und seine Geschichte

von Thomas Voss, Band 2 aus der Reihe Studien zur Geschichte der Auszeichnungen. Fester Einband, 120 Seiten, zahlreiche Abbildungen.
Mit zunehmender Kriegsdauer gewannen die Scharfschützen, auf beiden Seiten der Front, an Bedeutung. In der Wehrmacht wurden erfolgreiche Scharfschützen mit einem besonderen Abzeichen ausgezeichnet. Seine Geschichte und die notwendigen Qualifikationen der hierfür eingesetzten Soldaten werden sachkundig erläutert, unter Verwendung zahlreicher Fotos und Faksimilies
31999
€ 18,00

Die Generale des Heeres 1921 - 1945

Band 1 : A - Bi ( Abberberg - Bitterhorn )
422 Seiten mit sehr vielen Portrais.
Band 2 : Bl - Cz ( Blankensee - v. Czettritz )
486 Seiten mit sehr vielen Portrais.
Band 3 : C- Fi ( Dahlmann - Fitzlaff )
509 Seiten mit sehr vielen Portrais.
Band 4 : Fl - G ( Fleck - Gyldenfeldt )
509 Seiten mit sehr vielen Portrais.
Band 5 : Ha - Hi ( v. Haack - Hitzfeld )
478 Seiten mit sehr vielen Portrais
Band 6 : Ho - Kl ( Hochbaum - Klutmann )
555 Seiten mit sehr vielen Portrais
Band 7 : Kn - Lu ( Knabe - Luz )
675 Seiten mit sehr vielen Portrais
soeben erschienen
Je Band 90,- Euro
4750
€ 90,00
1

Forman`s Guide to Third Reich German Documents.. and their Values Volume 2

. Dieser 2. Band über die Urkunden zu Auszeichnungen des III. Reiches zeigt auf 336 Seiten die verschiedenen Formen und Muster.
4667
€ 45,00
2

Deutsche Orden und Ehrenzeichen 1800 - 1945

von Jörg und Anke Nimmergut 20. Auflage 2014/2015
985 Seiten, 12,5 x 19 cm, durchgehend farbige Abbildungen, Broschur
Ob bei vielen Auktionen, beim Besuch auf Sammlermessen oder Flohmärkten: Der allseits als „OEK“ bekannte Deutschland-Katalog ist immer ein nützlicher Ratgeber und unumgängliches Zitierwerk. Als einziger Gesamtkatalog deutscher Orden und Ehrenzeichen hat sich der „OEK“ nun seit über 30 Jahren bewährt und gilt europaweit als das Standardwerk für die deutschen Orden und Ehrenzeichen seit 1800 bis zum Ende des Dritten Reiches.
Er enthält insgesamt über 4076 Nummern, davon allein über 600 Nummern zum Dritten Reich.
Mit sehr vielen, über 2000 farbigen Abbildungen ist die nunmehr 19. Auflage wiederum umfangreich aktualisiert und erweitert und mit den aktuellsten Marktpreisentwicklungen versehen. Durch die Mitarbeit namhafter Sammler, Auktionshäuser und Händler erfüllt der „OEK“ seit Langem den Anspruch, von Sammlern für Sammler gemacht und ein Spiegel des Marktes zu sein.
197709
€ 39,90
1

German Army Visor Caps 1871 - 1945

Eine umfangreiche Publikation zur Entwicklung der Schirmmützen, die von den Soldaten der deutschen Armee zwischen 1871 und 1945 getragen wurden. Eine große Zahl von Fotos von Originalstücken zeigt im Zusammenspiel mit dem Text alle Modelle und Entwicklungen bei dieser militärischen Kopfbedeckung.


Grossformatiger Band von T. Vickers, englischer Text, sehr viele Abbildungen alle in Farbe 84 Seiten
197708
€ 20,00
9

Abzeichen und Ehrenpreise der Fliegertruppe von 1913 bis 1920

Die preußischen und bayerischen Abzeichen der Heeres- und Marineflieger von 1913-1918 der Heeres- und Marine-Luftschifferabzeichen von 1920 sowie deren Ehrenpreise
Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte der Kaiserlichen Luftwaffe und der Fliegertruppe des Königreichs Bayern zeigt das Buch in beeindruckender Fülle und Ausführlichkeit mithilfe großformatiger brillanter Farbaufnahmen die Abzeichen der Flugzeugführer, Fliegerschützen, Beobachtungsoffiziere, Marineflieger und Luftschiffer sowie die dazugehörigen Besitzzeugnisse und Urkunden, Miniaturen, Etuis und Trägerfotos. Jedes Abzeichen wird in Großaufnahmen, avers und revers, mit Detailausschnitten des Herstellerstempels vorgestellt. Eigene Kapitel widmen sich auch den verliehenen Ehrenpreisen, Ehrenbechern, den Erinnerungsabzeichen, den Ärmelabzeichen und den Sammleranfertigungen. Namentliche Auflistungen der Verliehenen sind ebenfalls enthalten.
Ein äußerst umfassendes und beeindruckendes Standardwerk zum Thema und für Sammler von Auszeichnungen des Ersten Weltkrieges sicherlich ein Muß ! Autor: Carsten Baldes
Hardcover, Großformat 21,5 x 30 cm, 704 Seiten, 1346 Farbfotos, deutscher Text
Der Band ist bei uns auch in der englischsprachigen Ausgabe erhältlich!
196007
€ 95,00
2

Abzeichen und Auszeichnungen Deutscher Kriegervereine 1800 - 1943

von Jörg Nimmergut,ca. 600 Seiten, 12,5 x 19 cm cm, durchgehend farbige Abbildungen, Hardcover

– durchgehend farbig und mit aktuellen Marktpreisen
– Erstmalig bestimmt und umfassend dokumentiert


Bearbeitet wurden Vereine, Verbände und Waffenbünde. Anfänglich als Begräbnisvereine gegründet, entwickelte sich das Kriegervereinswesen zum Hort der soldatischen Kameradschaft, gefolgt von der Treue zu Kaiser und Reich bis hin zur Gleichschaltung im Dritten Reich – faszinierend ausgedrückt in ihren Abzeichen und Auszeichnungen durch die verblüffende Vielfalt von 42.000 Kriegervereinen (1943).


Dieser erste Preiskatalog, ergänzt durch eine klar gegliederte Übersicht über die Entwicklung des deutschen Kriegervereinswesens ab 1786, schafft durch sinnvolle Gruppierungen eine Übersicht über die Materialfülle.
193304
€ 49,90

Friedrich der Große und die Uniformierung der preußischen Armee von 1740 bis 1786

von Daniel Hohrath mit Beiträgen von Judith Zimmer und Elisabeth Boxberger
Zwei Farb-Bildbände mit Schuber, insgesamt 824 Seiten, ca. 1500 Farbbilder und SW-Fotos, Leinen gebunden mit Schutzumschlag und Hartkarton-Schuber, Großformat: Höhe 29,5 x Breite 26 cm


Das zwei Bände mit zusammen 824 Seiten umfassende Werk zeigt die Uniformen der Armee Friedrichs des Großen. Friedrichs militärische Erfolge waren Voraussetzung für den Aufstieg Preußens zur europäischen Großmacht. Der königliche Feldherr und sein Heer wurden zum bewunderten Vorbild für ganz Europa. Der eigene Stil und die Pracht der Ausstattung wurden vielfach nachgeahmt. Erstmalig werden alle über 200 friderizianischen Uniformstücke aus der Sammlung des Berliner Zeughauses, die heute noch im Deutschen Historischen Museum erhalten sind, in erstklassigen, detailgenauen Farbfotografien gezeigt und mit genauesten Maßangaben und Beschreibungen einzeln vorgestellt. Viele dieser Originale waren bisher gar nicht oder nur durch Zeichnungen oder alte Aufnahmen geringer Qualität bekannt. Ergänzend werden altpreußische Realien aus weiteren europäischen Sammlungen publiziert. Rund 1500 Fotos der fast vollständigen Reihe von Grenadier- und Füsiliermützen, viele Uniformröcke sowie einer Fülle weiterer Stücke wie Kürassier-Kollets und Husaren-Dolmane, Säbeltaschen, Schabracken, Patronentaschen und Hüte führen dem Leser die Uniformierung zur Zeit Friedrichs des Großen vor Augen. Auch mehrere persönliche, von Friedrich II. getragene Uniformen werden gezeigt. Dies wird begleitet durch die vollständige Reproduktion des im Deutschen Historischen Museum bewahrten Tressen-Musterbuchs von 1755, welches die originalen Muster der Stickereien und Borten aller rund 100 Truppenteile enthält. Dazu kommen eine bisher kaum bekannte Bilderhandschrift über die preußische Armee im Siebenjährigen Krieg, viele zeitgenössische Offiziersporträts, u. a. aus dem Feldmarschallsaal der Haupt-Kadettenanstalt Groß-Lichterfelde, sowie Zeichnungen und SW-Fotos von heute verlorenen Originalstücken der Berliner Zeughaus-Sammlung. Der Text umfasst neben der detaillierten Beschreibung der Uniformen und ihrer Entwicklung kurze Abhandlungen zur Geschichte jedes einzelnen Regiments des altpreußischen Heeres.
Ein historischer Essay über die friderizianische Armee und die Geschichte der Zeughaus-Sammlung führt in das Buch ein. Er zeigt, was hinter dem äußeren Erscheinungsbild des friderizianischen Heeres stand. Ein eigener Abschnitt widmet sich eingehend und mit zahlreichen zusätzlichen Detailbildern den Materialien, Formen und Herstellungsweisen der Uniformen und Besätze aus der Sicht der modernen Textilrestaurierung. Die Arbeit wird ergänzt durch eine eingehende technische Untersuchung der Uniformstücke und Besatzmuster.
In diesen beiden Bildbänden findet der Leser eine nie zuvor gezeigte Fülle originaler Sachzeugen zur altpreußischen Uniformierung. Diese stellt die Erforschung der friderizianischen Armee auf eine neue Grundlage; ein unentbehrliches Standardwerk für alle an Militärgeschichte, Kulturgeschichte und Kunsthandwerk der Epoche Friedrichs des Großen Interessierten.
172744
€ 110,00
1

Katalog der Abzeichen deutscher Organisationen 1871-1945 einschließlich auslandsdeutscher und ausländischer Organisationen.

André Hüsken, 5. erweiterte Auflage 2010. Der Katalog enthält 608 Seiten mit über 6.500 zumeist farbigen Abbildungen und aktuellen Preisbewertungen. Dieser weltweit einzigartige Katalog war lange vergriffen und ist nun als stark erweiterte Neuauflage wieder lieferbar.
Sehr viele neue Abzeichen und die Preise in EURO.
143901
€ 58,00
1

Preußen Verleihungsurkunden und Besitzzeugnisse 1793 - 1972

455 seitiges Buch im Din A4 Format mit über 400 Abbildungen der Urkunden zu preussischen Auszeichnungen, von D. Raksch einem langjährigen Sammler und Kenner der Materie. Jede Urkunde wird in deutschem und enlischem Text erläutert.
Dazu kurze Informationen zu den durch die Urkunde verliehenen Stücken.
Seltenste Urkunden werden hier zum ersten Mal gezeigt.
Sehr ansprechendes Buch mit vielen interessanten besonderen Stücken.
26161
€ 40,00
1

World War II German War Booty Volume II

von Th. M. Johnson. 94 seitiges Buch im Din A4 Querformat mit vielen Aufnahmen von amerikanischen Soldaten bei der Zurschaustellung von Kriegsbeute, hier sind viele interessant Stücke von größter Seltenheit zu sehen.
4782
€ 25,00
1

German Headgear in World War II, SS, NSDAP, Police, Civilian & Misc., A Photographic Study of German Hat's and Helmets

von Pat Moran & Jon Maguire. 145 seitiges Buch mit sehr vielen farbigen Abbildungen der Mützen von SS, Partei, Polizei, Zivilorganisationen und anderen. Alle Kopfbedeckungen werden in 4 Fotos aus verschiedenen Blickwinken dargestellt. Sehr hilfreiches Buch für jeden Sammler von Kopfbedeckungen des III. Reiches.
4719
€ 95,00
1

Uniformen der Deutschen Wehrmacht, einschließlich Ausrüstung und Seitenwaffen

von E. Hettler. Nachdruck der Ausgabe 1939/40, mit farbigem Einband, 120/46 Seiten mit 5 SW und 32 Farbtafeln. Übersichtlich aufgebaut, mit hunderten von Abbildungen und seinen hervorragenden Farbtafeln ist der " Hettler " immer noch ein muß für jeden Sammler.
4684
€ 50,00
3

The Helmet Decals of the Third Reich,

Richmond, B&D Publishing, 2016, Das neue Fachbuch über die Helmembleme der Stahlhelme der Wehrmacht, Luftwaffe, Kriegsmarine, Waffen-SS etc. Umfassende Variantenübersicht bzw. zahlreiche Abbildungen von Exponaten sowie zeitgenössischen Trägerfotos. 335 Seiten, Gebundene Ausgabe, komplett in Farbe. In englischer Sprache. Zustand 2+ (T)
262669
€ 120,00
1

Erkennungsbuch/-heft Ärmelstreifen/-bänder Vol. I - III - Identification Book/-let - Cuff Titles Vol. I - III.

Kreta - Afrika - Kurland - Metz 1944 + Großdeutschland - Brandenburg - Führerhauptquartier + Fallschirmjäger,
Kappeln, Verlag Ulderup, 2014/16, Kartoniert, Großformat, 51 + 47 + 85 Seiten, mit vielen farbigen Abbildungen, Zustand 2+ (T)
262190
€ 57,95
1

Autographen des Nationalsozialismus 1919-1945 - Band II: Luftwaffe - Führung, fliegendes Personal, Flak und Fallschirmjäger,

Melbeck, Verlag Patzwall, 2016, Gebundene Ausgabe, Hartkartoneinband mit Schutzumschlag, 392 Seiten, mit Abbildungen, Zustand 2+
256424
€ 45,00
1

Autographen des Nationalsozialismus 1919-1945 - Band II: Luftwaffe - Führung, fliegendes Personal, Flak und Fallschirmjäger,

Melbeck, Verlag Patzwall, 2016, Gebundene Ausgabe, Hartkartoneinband mit Schutzumschlag, 392 Seiten, mit Abbildungen, Zustand 2+ (T)
256423
€ 45,00
1

Feldzug 1916,

(= Feldzug Band 3). Hitchin, Military Mode Publishing, 2014, Gebundene Ausgabe, Hartkartoneinband, Großformat, 203 Seiten, Bildband mit vielen hochaufgelösten und farbigen Abbildungen, Zustand 2+ (T)
240102
€ 48,00
6

Tarnfarben. Band 1 : Camouflage painted Relics of the german Forces in World War II

Unzählige farbige Gesamt- und Detailfotos zeigen in Tarnfarbe gestrichene Ausrüstungsgegenstände der deutschen Soldaten des 2. Weltkrieges. Präsentiert werden Helme, Gasmaskenbehälter, Bezinkanister usw. Das Besondere bei den hier präsentierten Aufnahmen ist die teils extreme Nähe und damit Detailliertheit, mit der die verschiedenen Gegenstände abgelichtet wurden. Die Fotos wirken fast schon plastisch und zeigen die Strukturen der Farbaufträge, die im Laufe der Jahre und durch Witterung entstandene Patina sowie Gebrauchs- und Rostspuren.


Englischer Text, auf 1000 Exemplare limitierte Auflage, nummeriert und vom Autor, Oliver Lock signiert, sehr viele überwiegend farbige Fotos, Großformat 252 Seiten.
238538
€ 66,00
4

The Camouflage Helmets of the Wehrmacht, Volumen 1

von Paul C. Martin 306 seitiges Fachbuch über die Enticklungsgeschichte und Hintergründen der Stahlhelmtarnungen und Tarnmittel der dt. Stahlhelmen und Beutestahlhelmen. Umfassende Variantenübersicht bzw. zahlreiche Abbildungen von Exponaten sowie zeitgenössischen Trägerfotos.
Sehr stark mit farbigen Aufnahmen bebildert.
236422
€ 120,00
3

Die Blankwaffen des Deutschen Heeres 1933 - 1945

Ein erneutes Standardwerk für den Sammler deutscher Blankwaffen von R. Siegert im Format A4 (quer), gebunden, 535 Seiten, mehrere hundert Fotos in Farbe und s/w.
DEUTSCHE SPRACHE. Limitierte Stückzahl !!!


Ein Referenzbuch zur Bestimmung der Blankwaffen des deutschen Heeres.


In diesem nun 5. Band über die Blankwaffen des 3. Reiches werden die Dolche, Säbel und Seitengewehre der Deutschen Wehrmacht behandelt.
Gründlich bis ins Detail recherchiert zeigt der Autor mit hunderten Fotos in Farbe und schwarz-weiß, Trägerfotos, Dokumenten zu ehemaligen Trägern und Hintergrundinformationen die Varianten der Blankwaffen dieser Waffengattung und geht auch hier wieder auf die Kopien dieser Blankwaffen ein.


Im März 2009 erschien das erste Buch des Autors in deutscher Sprache über die Blankwaffen der SA und des NSKK. Einige Zeit später folgte ein zweiter Band über die Dienstdolch der SS.
234201
€ 89,00
1

Himmlers militärische Elite - Die höchst dekorierten Angehörigen der Waffen-SS (Band 1 A - Ka)

von V. Scherzer. 610 Seiten, 390 Fotos, 47 Abbildungen, Format 21 cm x 29,7 cm, fadengeheftet, Hardcover


Dieses Nachschlagewerk enthält alle wichtigen Daten der rund 2.000 Höchstdekorierten der Waffen-SS. Hierzu wurden systematisch die Personalakten und die Stammkarteikarten der Betreffenden, sowie die Karteien für die höchsten Auszeichnungen aus Bundesarchiv und US-National-Archives ausgewertet.


Folgende Angaben sind enthalten (sofern in den Archivalien vermerkt, Änderungen vorbehalten):
- Herkunft (sozialer Stand)
- Schulbildung
- Beruf
- Familienstand
- Konfession
- Mitgliedschaft Lebensborn
- Sportauszeichnungen
- zivile Auszeichnungen
- Zivilstrafen
- gedient in der alten Armee/Freikorps usw.
- Mitglied der NSDAP
- Parteitätigkeiten
- Parteiauszeichnungen
- Dienststellungen in der Allgemeinen SS
- Beförderungsdata Allgemeinen SS
- SS Auszeichnungen
- Dienstverhältnis in der Waffen-SS
- Beförderungsdata Waffen-SS
- Dienststellungen in der Waffen-SS
- SS-Strafen
- militärische Orden und Ehrenzeichen und Verleihungsgründe in Kurzform
- ggf. Beteiligung an Kriegsverbrechen


610 Seiten, 390 Fotos, 47 Abbildungen, Format 21 cm x 29,7 cm, fadengeheftet, Hardcover
230054
€ 83,00
1

Die Militärverwaltungsbeamten der deutschen Wehrmacht im Generalsrang,

Bayreuth, Verlag Scherzer, 2015, Gebundene Ausgabe, Ganzleineneinband, 712 Seiten, mit Abbildungen, Zustand 2+ (OAN)
271368
€ 89,00
5

Das Panzervernichtungsabzeichen sowie das Tieffliegervernichtungsabzeichen

Das Sonderabzeichen für das Niederkämpfen von Panzerkampfwagen usw. durch Einzel-kämpfer, so die offizielle Bezeichnung, umgangssprachlich oft auch kurz Panzervernichtungsabzeichen genannt, war eine hoch angesehene Auszeichnung in der deutschen Wehrmacht und der Waffen-SS. Auch heute noch ist die Faszination an diesem Kampfabzeichen insbesondere bei Sammlern und geschichtlich Interessierten groß.
Mit dem vorliegenden Buch beleuchtet der Autor nicht nur die Entstehungsgeschichte, sondern auch die Verleihungsvorschriften sowie die Geschichte des Sonderabzeichens an sich; er zeigt zudem alle bislang bekannten Varianten bzw. Herstellertypen im Bild. Vorgestellt werden außerdem Verleihungsnachweise in Form von Tagesbefehlen, Urkunden und Besitzzeugnissen sowie Wehrpässen und Soldbüchern. Unberührte Nachlässe von Beliehenen und deren Uniformen mit original vernähten Abzeichen stellen ein weiteres Highlight in diesem Buch dar. Träger eines oder mehrerer Sonderabzeichen werden in bislang größtenteils unveröffentlichten Bildern und anhand von Einsatzberichten vorgestellt. Ergänzt wird das Thema durch Hintergrundinformationen rund um das Thema Panzervernichtung durch Einzelkämpfer. Im letzten Abschnitt behandelt der Autor das Thema Abschuss von feindlichen Tieffliegern und stellt einen Bezug zum zwar gestifteten und verliehenen, aber nicht mehr zur Herstellung gekommenen Tieffliegervernichtungsabzeichen her. Hardcover, gebunden im Format A4, 380 Seiten in Farbe, 700 Abbildungen. Mit Schutzumschlag.
230223
€ 89,00
2

Bulls - Eye, German Army Marksmanship Lanyards and Tank Destuction Badges

von N.G. Stewart und LtCol. T. Curley 152 Seiten mit überwiegedn farbigen Bildern


Schützenschnüre und Panzervernichtungsabzeichen der deutschen Armee mit Schwerpunkt II. WK werden anhand brillanter farbiger Detailaufnahmen von Sammlerstücken und historischer Fotografien ausführlich illustriert. Auf diese Weise abgehandelt werden nahezu alle Stufen und etliche Varianten, sowohl der Schützenschnur, einschließlich der Sonderausführungen für Panzerbesatzungen, als auch des sog. Panzervernichtungsabzeichens, des sog. "Sonderabzeichens für das Niederkämpfen von Panzerkampfwagen durch Einzelkämpfer". Aufbau, Einzelteile und Werkstoffe beider Abzeichen sowie die genauen Maße des Panzervernichtungsabzeichens werden dargestellt. Ein ausgezeichnetes Hilfsmittel für Sammler, um Originale von eventuellen Fälschungen zu unterscheiden.
210163
€ 45,00
2

Württembergs Kopfbedeckungen mit Uniformierung 1798 bis 1918

von Joachim Hilsenbeck, 192 Seiten Umfang, 300 Abbildungen
Dieses Buch soll eine Übersicht über die württembergische Uniformierung mit Kopfbedeckungen unter den vier Königen von Württemberg aufzeigen.
Originalstücke sowie Zentenaranfertigungen geben in diesem Bildband Einblick und Vergleiche von Realienstücken und Objekten die zu Regiments-Jubiläen und 100-Jahr-Feiern hergestellt wurden. Ein guter Ersatz für nicht mehr zu beschaffende Originalstücke.
In diesem neuen Bildband sind unter anderem auch Blankwaffen, schöne Gemälde, Lithografien, Epauletten und sonstige militärische Stücke abgebildet.
210162
€ 58,00
4

Die Deutsche Marine in ihrer neuesten Uniformierung

Das Original "Die Deutsche Marine in ihrer neuesten Uniformierung" erschien erstmals im Jahre 1910 im Verlag Moritz Ruhl. Dieser Band beinhaltet neben der detaillierten 70-seitigen Beschreibung, 18 farbige Uniformtafeln der Kaiserlichen Marine. Ein klassisches Nachschlagewerk für die Uniformkunde! Format A5, 92 Seiten gebunden, farbige Tafeln.
166239
€ 22,00
2

Abzeichen und Dienstgrade der S.A.

Cord von Einem´s "Abzeichen und Dienstgrade der S.A." von 1933 ist als Originalausgabe extrem selten zu beschaffen und ein Klassiker zur Uniformkunde über die S.A. Dieser Reprint beschreibt die Abzeichen und Dienstgrade der S.A. und stellt zugleich ein kompaktes, schnelles Nachschlage- werk für das komplexe Kragenspiegelsystem der damaligen S.A. dar. Zusätzlich beinhaltet dieser Reprint vier weitere Uniformtafeln aus verschiedenen Publikationen der damaligen Zeit.Format A5, 40 Seiten. Bis auf eine Seite komplett in Farbe. Deutsche Sprache
163709
€ 19,50
3

Die deutsche Kolonial- und Schutztruppen von 1889 bis 1918 Uniformierung und Ausrüstung

Buch ist in Deutscher und Enlischer Sprache lieferbar
Book is in german or english language , please advice with your order


Farbbildband, ca. 600 Seiten, ca. 1500 Fotos und Abb., Leinen gebunden mit Schutzumschlag. Format: 29,5 × 26 cm von Jürgen Kraus, Thomas Müller


Dieser 600 Seiten umfassende Text-Bildband befasst sich zunächst mit der Geschichte deutschen Kolonialstrebens und setzt somit einen historisch-politischen Rahmen. Ausgehend von den ersten zaghaften Kolonisierungsprojekten der Welser zur Zeit Kaiser Karls V. (Regierungszeit 1519 bis 1556) über Projekte wie Groß-Friedrichsburg oder den Texas-Verein konzentriert sich dieser Part auf die Jahre zwischen 1884 (der staatsrechtlichen Etablierung des ersten Schutzgebietes) und 1919, dem formalen Ende des deutschen Kolonialreiches infolge des Versailler Vertrages. Er schildert die Motive der nach einem Platz an der Sonne strebenden Deutschen, den Widerwillen des schließlich doch kurzfristig nachgebenden saturierten Reichskanzlers v. Bismarck gegenüber Kolonien, um sich dann ausgiebig mit der Sicherheitsorganisation in den Schutzgebieten sowie im kolonialen Sonderfall Kiautschou zu befassen. Die Feldzüge und militärischen Operationen der Vorkriegszeit und die Kriegsereignisse zwischen 1914 und 1918 schließen diesen einführenden Teil ab.
Der zweite Teil des Buches behandelt die Bekleidung und Ausrüstung der Schutztruppen. Aufbauend auf den Anfängen der Schutztruppen in Deutsch-Ost- und -Südwestafrika seit 1889, wurde 1896 eine einheitliche Bekleidung für alle Kaiserlichen Schutztruppen festgelegt. Neben einer repräsentativen grauen Heimatuniform umfasste sie eine zweckmäßige sandfarbene oder weiße Tropenuniform, die dem Klima in den Schutzgebieten angepasst war. 1913 kam es noch zur Einführung einer feldgrauen Bekleidung. Trotz der einheitlichen Grundform bestanden zwischen den Schutzgebieten gewisse Unterschiede in der Bekleidung und Ausrüstung. Die verschiedenen Anzugsarten werden in ihren einzelnen Bestandteilen wie Tropenhelmen, Mützen, Röcken oder Patronengürteln ausführlich behandelt. Auch der Tropenuniform der farbigen Soldaten ist ein eigener Abschnitt gewidmet.
Ein vollkommen anderes Bild boten die für Ostasien bestimmten Truppen. Zunächst konnte das im Jahre 1900 ausgesandte Ostasiatische Expeditionskorps nur eine improvisierte Uniformierung erhalten, die mit Strohhüten einen exotischen Eindruck erweckte. Doch bereits seit 1901 erhielten die Truppen eine speziell geschaffene feldgraue Winter- und Sommerbekleidung mit völlig neu entwickelten Helmen, Tropenhelmen, Waffenröcken und Ausrüstungsteilen. Diese Bekleidungsstücke wurden nicht nur von der Ostasiatischen Besatzungstruppen bis 1909 getragen, sondern dienten zugleich als Versuche für eine in der Heimat angestrebte neue Felduniform. Tatsächlich flossen wichtige Elemente in die spätere Felduniform des deutschen Heeres ein.
129384
€ 99,00
1

German Camouflaged Helmets of the Second World War

Band 2 Wire, Netting, Covers, Starps, Interiors and Miscellanious. 567 seitiges Buch von B. Radovic, mit überwiegend farbigen Darstellungen von Helmen mit Tarnbezügen, Tarnnetzen und anderen Tarmatrialhaltern. Viele zeitgenössische Bilder machen das Ganze noch anschaulicher.
Interessantes Buch in der Qualität des Schiiferverlages
52474
€ 95,00
1

Forman´s Guide toThird Reich German Documents ... And their Values

336 seitiges Buch mit ca. 500 Fotos von Verleihungsurkunden der Auszeichnungen des Heeres und allgemeiner Auszeichnungen der Wehrmacht. Viele sehr seltene Urkunden, sowie viele Varianten von Urkunden zum Eisernen Kreuz, Allgemeinem Sturmabz., Infanterie Sturmabzeichen u.s.w
4666
€ 40,00
1

Adjustierungsvorschriften für die k. u. k. Garden,

Wien, Verlag Militaria, 2012, Gebundene Ausgabe, Hartkartoneinband mit Schutzumschlag, Großformat, abschnittsweise paginiert, mit Abbildungen, Faksimile der Adjustierungsvorschriften aller 6 Garde-Formationen der K. u. K.-Monarchie aus den Jahren 1904 bis 1912, Zustand 2+ (TN)
271055
€ 89,00
1

Andenken aus Eiserner Zeit - Patriotische Abzeichen der österreichisch-ungarischen Monarchie von 1914 - 1918,

Vienna, Verlag Militaria, 2005, Gebundene Ausgabe, Ganzleineneinband mit Schutzumschlag, Großformat, 320 Seiten, mit vielen farbigen Abbildungen, Zustand 2 (TN)
270885
€ 69,00
5

Die Deutsche Infanterie , 1871 bis 1914

Vienna, Verlag Militaria. Edition Stefan Rest, 2008, Gebundene Ausgabe, Ganzleineneinband mit Schutzumschlag, im Schuber, Großformat, 869 Seiten, mit vielen meist farbigen Abbildungen, Zustand 2 (TN)


von Ulrich Herr, Jens Nguyen. In diesem zweibändigen, 864 Seiten umfassenden Gesamtwerk wird zum ersten Mal die gesamte Entwicklung der Unformierung der deutschen Infanterie von der Reichsgründung 1871 bis zum Vorabend des Ersten Weltkriegs 1914 umfassend und nahezu lückenlos beschrieben und dargestellt. Aufgrund der Vielzahl von Kopfbedeckungen, Uniformen und Ausrüstungsstücken wird dieses Gesamtwerk in zwei getrennten Bänden mit Schuber herausgegeben, und stellt somit den gewichtigsten Prachtbildband des Verlags Militaria dar.
Mit insgesamt rund 1600 Farbfotos und 500 zeitgenössischen Schwarzweiß-Bildern wird angefangen vom preußischen Heer über die darin integrierten Kontingente, der sächsischen Armee, dem württembergischen Armeekorps bis hin zur bayerischen Armee eine noch nie zusammengefasste Entwicklung bearbeitet und durch Sach- und Fotoquellen wie auch teilweise bisher unbekannte Archivquellen untermauert. Da innerhalb einer solchen Gesamtschau die Jäger und Schützen wie auch die verschiedenen Maschinengewehr-Formationen nicht fehlen dürfen, sind auch diese Spezial- bzw. Eliteeinheiten der Infanterie gebührend berücksichtigt.
Zum ersten Mal ist es dem Verlag und dem Bayerischen Armeemuseum Ingolstadt als Herausgeber geglückt, die namhaftesten militärhistorischen Museen Deutschlands für eine Zusammenarbeit zu gewinnen und in einem Buch zu vereinen. So öffneten das Bayerische Armeemuseum in Ingolstadt, das Deutsche Historische Museum in Berlin, das Wehrgeschichtliche Museum Rastatt und das Militärhistorische Museum der Bundeswehr in Dresden ihre Depots, um ihre ungeahnten und zumeist vorher noch nie öffentlich gezeigten Bestände an Kopfbedeckungen, Uniform- und Ausrüstungsstücken fotografieren zu lassen. Erst diese Öffnung von staatlichen Sammlungen, ergänzt durch exzellente Spezialsammlungen von privater Hand ermöglicht es, ein nahezu lückenloses Bild von der Entwicklung der deutschen Infanterieausrüstung und -uniformierung in vollem Umfang nachzuzeichnen.
Persönliche Uniformstücke von Kaiser Wilhelm I. und Wilhelm II., dem preußischen Kronprinzen, dem Bayerischen König sowie anderer namhafter Persönlichkeiten, aber auch die Kopfbedeckungen und die Bekleidung des einfachen Infanteristen führen dem Leser die Farbenpracht und Vielfalt der deutschen Infanterieregimenter bis kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges anschaulich vor Augen. Übersichtlich Tabellen erleichtern dem Leser die Orientierung in der scheinbar kompliziert erscheinenden Vielfalt der unterschiedlichen Infanterie-Truppenteilen der verschiedenen Kontingente. Dieses Gesamtwerk ist nicht nur ein unverzichtbares MUSS für jeden Militariasammler, sondern sollte in keiner Bibliothek eines zeitgeschichtlich Interessierten fehlen
113835
€ 129,00
1

Die deutsche Kavallerie von 1871 bis 1914 - Uniformierung und Ausrüstung,

Vienna, Verlag Militaria - Edition Stefan Rest, 2006, Gebundene Ausgabe, Ganzleineneinband mit Schutzumschlag, Großformat, 629 Seiten, mit vielen teilweise farbigen Abbildungen, Zustand 2 (TN)


Die deutsche Kavallerie stellte aufgrund ihrer Tradition und Vielfalt die bunteste und farbenprächtigste Waffengattung des deutschen Kaiserreichs dar. In noch nie da gewesenem Umfang zeigt dieser 640 Seiten starke Prachtbildband die Uniformierung, Ausrüstung und Bewaffnung der gesamten deutschen Kavallerie von der Reichsgründung 1871 bis zum Vorabend des Ersten Weltkrieges 1914. Dem Leser werden nahezu lückenlos die prachtvollen Kopfbedeckungen der Kürassiere, der sächsischen Schweren Reiter, der Dragoner, der bayerischen Chevaulegers, der Husaren, der Ulanen sowie der Jäger zu Pferde auf brillanten Farbfotos plastisch vor Augen geführt. Anhand einer Vielzahl von abgelichteten Originalen - aus dem Bayerischen Armeemuseum Ingolstadt, ergänzt durch Stücke bedeutender Sammlungen - ist es gelungen, die verschiedenen Truppengattungen und deren bundesstaatlichen Kontingente des deutschen Kaiserreiches zu dokumentieren. Die Trageweise der einzelnen Uniform- und Ausrüstungsteile wird durch zeitgenössische Schwarzweißfotos veranschaulicht. Dieses Buch versucht, gestützt auf die noch vorhandenen Quellen wie Bekleidungsvorschriften oder Militärverordnungsblätter, die Veränderungen der verschiedenen Ausrüstungsteile über einen Zeitraum von 43 Jahren zu dokumentieren. Dadurch erfährt nicht nur der Sammler eine Vielzahl neuer Aspekte, auch der militärhistorisch Interessierte erhält aufgrund der gut gegliederten Systematik einen wertvollen Überblick.
86359
€ 99,00
7

The Iron Cross 1. Class

Dieses ist das kompletteste und ausführlichste Buch zum Thema - Das deutsche Eiserne Kreuz erste Klasse (EK 1) von 1939. Auf 608 Seiten finden Sie Informationen über die Geschichte, die Herstellung, Verleihungskriterien und die genauesten Daten, der verschiedensten Herstellern des Eisernen Kreuzes und der Wiederholungsspange der 1.Klasse. Dazu die Verleihungsetuis und Verleihungstüten.


This is the most comprehensive and detailed book yet written about the German Iron Cross First Class (EK 1) decoration of 1939. On hundreds of pages you will find information about the history of the award, its manufacturing process, award procedures, and, most importantly, precise data, photographs, and scans which will enable the collector or student of this famous and prestigious emblem of honor to positively identify genuine pre-1945 produced examples. The wartime products of over twenty manufacturers of crosses and Wiederholungsspangen are described in meticulous and thorough detail.
148132
€ 95,00

Die deutschen Marinen 1818 - 1918 - Organisation, Uniformierung, Bewaffnung und Ausrüstung,

Band 1 + 2. Wien, Verlag Militaria, 2011, Gebundene Ausgabe, Hartkartoneinband mit Schutzumschlag im Schuber, 1031 Seiten, 149 + 157 Farbbildtafeln, Zustand 2+ (TN)


Nach nahezu zehnjähriger Forschungstätigkeit legen die Autoren in einem zweibändigen Werk mit 1336 Seiten, davon 304 farbige Bildtafeln, ein Standardwerk über die Uniformierung, Bewaffnung und Ausrüstung der deutschen Marinen von 1818 bis 1918 vor. Als Hintergrund werden sowohl die Organisation als auch die Personal-, Laufbahn- und Dienstgradstrukturen der Personen des Soldatenstandes sowie der Militär- und Zivilbeamten ausführlich dargestellt. Detaillierte Informationen etwa zu Einsätzen der Marineinfanterie in den Tropen oder des Marinekorps an der Landfront in Flandern ergänzen das umfassende Bild, das von der Königlich Preußischen Kriegsmarine bis zum Ende der Kaiserlich Deutschen Marine nach dem Ende des Ersten Weltkriegs reicht. Ein umfangreicher Bildteil am Ende eines jeden Bandes liefert anschauliche Grafiken von zahlreichen Bekleidungsstücken und Ausrüstungsgegenständen.


Band 1:
Der erste Band beschreibt zunächst alle preußischen „Marineuniformen“ von 1818 bis 1848, dem Gründungsjahr der Königlich Preußischen Marine, und daran anschließend die der Marinen des Deutschen Bundes bzw. der Reichsmarine. Die Uniformierung, Bewaffnung und Ausrüstung wird jeweils im Kontext des historischen und organisatorischen Hintergrunds dargestellt.
In der Folge wird die Organisation, Personal- und Dienstgradstruktur, Uniformierung, Bewaffnung und Ausrüstung der Königlich Preußischen Marine einschließlich der Bundes-Kriegsmarine des Norddeutschen Bundes und der Kaiserlich Deutschen Marine unter Kaiser Wilhelm I. und Kaiser Friedrich III. im Zeitraum 1848 bis 1888 umfassend behandelt. Auf seemännisches Personal, Marinetruppen und Marine-Beamte sowie auf die einzelnen Dienstgrade und Laufbahnen wird detailliert eingegangen.
Auf eine ausführliche Darstellung von bestimmten Objekten wie Mützenbändern, Blank- und Schußwaffen wurde dort verzichtet, wo bereits umfangreiche Fachliteratur ausreichend vorhanden ist. Wo spezielle Ergänzungen und Korrekturen erforderlich waren, wurden sie jedoch in die entsprechenden Kapitel eingearbeitet.
Im Verlaufe der Zeit änderten sich die Dienstgrade, die Bezeichnungen und – oft auch parallel – die Schreibweise in den Erlassen und Vorschriften. Das Gleiche gilt auch für die Dienststellen und Marineteile. Bei den Dienstgraden entsprechen selbst die zuletzt (1918) verwendeten vielfach nicht unseren heutigen. Um dem Leser ein besseres Verständnis zu ermöglichen, wurden alte Dienstgradbezeichnungen und Namen von Dienststellen innerhalb eines Kapitels so weit wie möglich vereinheitlicht.
Die Abbildungen zu den Bekleidungs- und Ausrüstungsstücken sind in einem eigenen Bildteil mit zahlreichen farbigen Graphiken am Ende des Bandes zusammengefasst.


Band 2:
Der zweite Band beschreibt zunächst die umfangreichen Änderungen während der Regierungszeit Kaiser Wilhelms II. bis zu dessen Abdankung im November 1918, die sich nicht nur aus dem umfangreichen Modernisierungsprogramm der deutschen Flotte ergaben. Der Bogen spannt sich von den Besonderheiten der Uniformierung, Ausrüstung und Bewaffnung der Schiffsbesatzungen unter Einbeziehung des Anzuges bis hin zur Ausrüstung für Landungsoperationen sowie jener für die Marineinfanterie bei ihren Einsätzen in den Tropen und Subtropen. Dies betrifft sowohl die Khaki- und Braundrelluniform der Besatzung von Kiautschou als auch die Bekleidung der Marine-Expeditionskorps in Kamerun, Deutsch-Südwestafrika, Deutsch-Ostafrika und in China sowie des Marineinfanterie-Detachements Skutari.
Die Situation der Marinetruppen an der Landfront in Flandern wird ebenfalls eingehend dargestellt. Obwohl nicht für den Mobilmachungsfall vorgesehen, stellte die Kaiserliche Marine Truppen, die im Erdkampf in vorderster Linie der Landfront und an der Küstenfront eingesetzt wurden. Ausgehend von der Organisation des Marinekorps mit seiner Vielfalt an Kampfformationen ein­schließlich der fliegenden und schwimmenden Verbände sowie der Werften und Stütz­punkte werden für die Einheiten an der Landfront Uniformierung, Bewaffnung und Ausrüstung dargestellt. Aufgrund anfänglicher Improvisationen ergab sich zunächst in allen Bereichen ein buntes Bild, bis ein nahezu einheitliches Erscheinungsbild – bei aller Materialknappheit – in Feldgrau hergestellt werden konnte.
Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges blieb bis zum 1. August 1919 das Erschei­nungs­bild der Kaiserlichen Marine bestehen, danach verschwanden allmählich die Emble­me der Kaiserzeit.
Mit einem umfangreichen Anlagenteil zur Dienstgradstruktur und zu den -bezeichnungen der jeweiligen Laufbahnen einschließlich der Militär- und Zivilbeamten, einem umfassenden Quellen- und Literaturverzeichnis sowie dem gesonderten, ausführlichen Farb-Bildteil schließt der zweite Band ab
172732
€ 99,00
1

German Swords of World War II Vol. 2 Luftwaffe, Kriegsmarine, SA, SS

von Thomas M. Johnson, 304 seitiges Buch mit mehr als 400 farbigen und schwarz / weiss Fotos,
Auch in diesem Band viele Detailfotos und Tragebeispiele, darunter auch seltene Geschenkwidmungen und Extragravuren.
79633
€ 90,00
1

Die Orden und Ehrenzeichen des Fürstentums Waldeck und Lippe

von G. Efler. 240 seitiges Buch mit sehr vielen farbigen Fotos der Auszeichnungen, Verleihungsurkunden und Trägerfotos.
Sehr schönes Buch zu diesem ganz kleinem Sammelthema, welches sehr ausführlich geschildert wird.
56328
€ 78,00
1

Exploring The Dress Daggers of the German Luftwaffe, Volume 2.

Von Thomas T. Wittmann. 405 seitiges Buch über die Dolche der Luftwaffe des 3. Reiches. Mit Luftwaffenoffiziersdolch, Luftwaffenborddolch, DLV Messer und DLV Dolch , sowie Fliegerschwert. Viele interessante Bilder.
5560
€ 70,00
1

Camouflage Uniforms of the Waffen SS

von M.D. Beaver mit J.F. Borsarello. 291 seitiges Buch über die Tarnuniformen der Waffen SS mit sehr vielen Mustern, farbigen Bildern und Tragebeispielen. Das beste Buch für den Sammler von SS Tarnbekleidung.
4712
€ 95,00
1

Deutsche Fallschirmjäger - Uniformierung und Ausrüstung 1936 - 1945 Band 1: Bekleidung,

Berlin, Zeughaus Verlag, 2015, Gebundene Ausgabe, Hartkartoneinband mit Schutzumschlag, Großformat, 367 Seiten, mit vielen farbigen Abbildungen, Zustand 2+ (T2126A)
251125
€ 79,95
2

Die feldgraue Uniformierung des deutschen Heeres 1907–1918 Band 1 & 2 Textbände

1150 Seiten +70 ganzseitige Farbtafeln, Hardcover-Band mit Schutzumschlag. Format: 26×18,5 cm von Dr. phil. Jürgen Kraus
Das längst vergriffene Jubiläumswerk der Deutschen Gesellschaft für Heeres­kunde aus dem Jahr 1999 wird hier in 2., verbesserter, ergänzter Auflage vorgelegt. Auf der Grundlage jahrelanger Quellenforschungen behandelt es nahezu lückenlos die gesamte feldgraue Uniformierung des deutschen Heeres von den ersten Entwicklungen bis zum Ende des Ersten Weltkrieges. Außerdem zeichnet es in enger Verbindung mit der Formation auch ein Gesamtbild des deutschen Heeres im Ersten Weltkrieg. Durch seinen wissenschaftlichen Aufbau kann die vorliegende Arbeit als absolutes Quellenwerk und bleibendes Standardwerk zur feldgrauen Uniformierung des deutschen Heeres im Ersten Weltkrieg bezeichnet werden.
Im ersten Teil der Arbeit werden alle Bekleidungsstücke einzeln in ihren Veränderungen, die oft durch die knappe Rohstofflage im Krieg bedingt waren, ausführlich beschrieben und durch klare Illustrationen veranschaulicht. Dabei spannt sich der Bogen von den Kopfbedeckungen, Röcken, Hosen und Mänteln über sämtliche Uniformabzeichen bis zu den persönlichen Ausrüstungsstücken einschließlich Tornister, Gasmasken und Pferdeausrüstung. Besondere Abschnitte sind den neuen Spezialbekleidungen für Gebirgs- und Schneeschuhtruppen und der Tropenkleidung gewidmet.
Der zweite Teil behandelt, geordnet nach Waffengattungen, detailliert die Uniformierung der einzelnen Truppen und Behörden des Heeres. Dabei werden nicht nur die jeweiligen Abzeichen für alle Truppenteile an den verschiedenen Bekleidungsstücken dargestellt, sondern auch in enger Verbindung zur Formationsgeschichte erläutert. Hierbei sind die zahllosen Kriegsformationen, wie Reserve-, Landwehr- und Landsturmtruppen, ebenso berücksichtigt wie zahlreiche technische Spezialformationen, z. B. Minenwerfer-Kompanien, Flak- oder Starkstrom-Formationen, denen besondere Abzeichen verliehen wurden. Außerdem entstanden für die Flieger- und Kraftfahrtruppen besondere Spezialbekleidungen, die ebenfalls ausführlich behandelt werden. Ein umfangreicher Teil des Werkes ist ferner den Militärbeamten gewidmet, deren komplizierte Gliederung und Uniformierung erstmals eingehend erläutert und durch zahlreiche Tabellen übersichtlich dargelegt wird.
Durch seinen wissenschaftlichen Aufbau kann die vorliegende Arbeit als absolutes Quellenwerk und bleibendes Standardwerk zur feldgrauen Uniformierung des deutschen Heeres im Ersten Weltkrieg angesprochen werden. Insgesamt 70 ganzseitige Farbtafeln führen die Systematik der feldgrauen Uniform dem Leser in übersichtlicher Form vor Augen.
135925
€ 99,00
1

Die feldgraue Uniformierung des deutschen Heeres 1907–1918

Band 1 & 2 mit Schuber: 1150 Seiten +&thinsp70 ganzseitige Farbtafeln, Hardcover-Band mit Schutzumschlag. Format: 26&thinsp×&thinsp18,5 cm; Bildband mit Schuber: 720 Seiten, ca. 1100 Fotos, Hardcover-Band mit Schutzumschlag. Format: 29,5&thinsp×&thinsp26 cm
von Dr. phil. Jürgen Kraus (Band 1 & 2), Wolfgang Hanne (Fotoband)
Das längst vergriffene Jubiläumswerk der Deutschen Gesellschaft für Heeres­kunde aus dem Jahr 1999 wird hier in 2., verbesserter, ergänzter Auflage vorgelegt. Auf der Grundlage jahrelanger Quellenforschungen behandelt es nahezu lückenlos die gesamte feldgraue Uniformierung des deutschen Heeres von den ersten Entwicklungen bis zum Ende des Ersten Weltkrieges. Außerdem zeichnet es in enger Verbindung mit der Formation auch ein Gesamtbild des deutschen Heeres im Ersten Weltkrieg. Durch seinen wissenschaftlichen Aufbau kann die vorliegende Arbeit als absolutes Quellenwerk und bleibendes Standardwerk zur feldgrauen Uniformierung des deutschen Heeres im Ersten Weltkrieg bezeichnet werden.
Im ersten Teil der Arbeit werden alle Bekleidungsstücke einzeln in ihren Veränderungen, die oft durch die knappe Rohstofflage im Krieg bedingt waren, ausführlich beschrieben und durch klare Illustrationen veranschaulicht. Dabei spannt sich der Bogen von den Kopfbedeckungen, Röcken, Hosen und Mänteln über sämtliche Uniformabzeichen bis zu den persönlichen Ausrüstungsstücken einschließlich Tornister, Gasmasken und Pferdeausrüstung. Besondere Abschnitte sind den neuen Spezialbekleidungen für Gebirgs- und Schneeschuhtruppen und der Tropenkleidung gewidmet.
Der zweite Teil behandelt, geordnet nach Waffengattungen, detailliert die Uniformierung der einzelnen Truppen und Behörden des Heeres. Dabei werden nicht nur die jeweiligen Abzeichen für alle Truppenteile an den verschiedenen Bekleidungsstücken dargestellt, sondern auch in enger Verbindung zur Formationsgeschichte erläutert. Hierbei sind die zahllosen Kriegsformationen, wie Reserve-, Landwehr- und Landsturmtruppen, ebenso berücksichtigt wie zahlreiche technische Spezialformationen, z. B. Minenwerfer-Kompanien, Flak- oder Starkstrom-Formationen, denen besondere Abzeichen verliehen wurden. Außerdem entstanden für die Flieger- und Kraftfahrtruppen besondere Spezialbekleidungen, die ebenfalls ausführlich behandelt werden. Ein umfangreicher Teil des Werkes ist ferner den Militärbeamten gewidmet, deren komplizierte Gliederung und Uniformierung erstmals eingehend erläutert und durch zahlreiche Tabellen übersichtlich dargelegt wird.
Durch seinen wissenschaftlichen Aufbau kann die vorliegende Arbeit als absolutes Quellenwerk und bleibendes Standardwerk zur feldgrauen Uniformierung des deutschen Heeres im Ersten Weltkrieg angesprochen werden. Insgesamt 70 ganzseitige Farbtafeln führen die Systematik der feldgrauen Uniform dem Leser in übersichtlicher Form vor Augen.


Dem Aufbau des zweibändigen Textbandes „Die feldgraue Uniformierung des deutschen Heeres 1907–1918“ folgend illustriert dieser Bildband nahezu lückenlos sämtliche beschriebenen Bekleidungs- und Ausrüstungsstücke der feldgrauen Uniformierung und deren Trageweise anhand von mehr als 1000 zeitgenössischen Fotografien. In jahrelanger Sammeltätigkeit gelang es dem Autor, eine unglaubliche Fülle eindringlicher Bilder zusammenzutragen, die einen repräsentativen Querschnitt der gesamten Uniformierung ergeben. Diese bislang unveröffentlichten Fotoaufnahmen der wohl umfangreichsten Privatsammlung zu diesem Thema bilden einen wertvollen Ergänzungsband zu dem oben angeführten Werk.
135923
€ 150,90
1

Uniformen des Grossdeutschen Reiches

Was ist das für ein Abzeichen? Was ist das für ein Rang? Neu erschienen der hochwertige Reprint der extrem seltenen Ausgabe von 1943 "Uniformen des Grossdeutschen Reiches" aus dem Verlag Moritz Ruhl. Dieser beinhaltet 70 farbige "Uniformtafeln" zu Uniformen und Abzeichen des damaligen 3. Reiches. Insgesamt ein klassisches, günstiges und schnelles Nachschlagewerk für Abzeichen, Effekten, Rangabzeichen, Waffenfarben, Blankwaffen...etc. Format A5 (Originalausgabe vormals A6). Gebunden. 84 Seiten komplett in Farbe
132781
€ 22,00
1

Die Ritterkreuzträger 1939 - 1945 des Lehrgeschwaders 1

Von Ralf Schuhmacher.220 Seiten, 285 s/w-Fotos, DIN A4, Paperback
Das dritte Band der Ritterkreuzträger-Reihe ist eine lückenlose Dokumentation über die 61 Ordensträger des Lehrgeschwader 1 und des Mittelmeergeschwaders. Dokumentiert werden alle Ritterkreuzträger in alphabetischer Reihenfolge mit bisher unveröffentlichten Fakten und mit persönlichen und militärischen Lebensläufen, sowie der Geschichte des LG 1.
132769
€ 30,00
1

Die Ritterkreuzträger 1939 - 1945 des KG 2 " HOLZHAMMER "

Von Ralf Schuhmacher, 158 Seiten in festen EInband, Grossformat
In seinem zweiten Buch über die Ritterkreuzträger der Kampfgeschwader präsentiert der Autor eine lückenlose Dokumentation über die Ordensträger des KG 2 "Holzhammer" - unter denen auch so bekannte Namen zu finden sind wie z. B. Wolfram Freiherr von Richthofen und Friedrich Lang. So entstand ein weiteres Nachschlagewerk, dass die 35 Ritterkreuzträger in alphabetischer Reihenfolge mit bisher unveröffentlichten Fakten und wiederum mit persönlichen und militärischen Lebensläufen, sowie die Geschichte des KG 2 dokumentiert.
132766
€ 30,00
4

Imperial German Field Uniforms and Equipment 1907 - 1918

Band 3 . Buch beschreibt auf 450 Seiten Das Buch beschreibt die Uniformierung und Ausrüstung der Landwehr, der Kolnialtruppen in Afrika und China , der Südsee und der Türkei mit den Tropenhelmen und anderen Kopfbedeckungen. Zusätzlich werden die Radfahrtruppen und deren Ausrüstung, sowie die Ausrüstung für Pferde und Kartentaschen beschrieben. Ein weiteres Kapitel beschäftigt sich mit den Ersatzuniformen und Ausrüstungsgegenständen.
Buch ist stark bebildert und in sehr guter Qualität der Fotos.
99333
€ 90,00
1

German Headgear in World War II , Army, Luftwaffe & Kriegsmarine, A Photographic Study of German Hats and Helmets

308 seitiges Buch mit sehr vielen farbigen Bildern von Pat Moran & Jon Maguire. Alle gezeigten Kopfbedeckungen sind aus mehreren Ansichten fotografiert, in der Regel 4 Aufnahmen. Sehr gutes Buch zur Erkennung von Effekten, Stoffen, und Verarbeitung. Sehr hilfreich.
4715
€ 95,00
1

World War II German War Booty Volume IV

von Th. M. Johnson. 152 seitiges Buch im Din A4 Querformat . Fotobildband mit hunderten von deutschen Kriegstrophäen, Orden, Dolche, Waffen, etc., die von den amerikanischen Soldaten erbeutet wurden, unter anderem Stücke aus Görings Besitz, Orden mit Brillanten, sowie viele Unikate !
163
€ 35,00
1

Winter Uniforms of the German Army and Luftwaffe in World War II

von V. Siegers, 272 seitiges Buch in englischer Sprache
Eine umfangreiche und sehr gut illustrierte Darstellung der im 2. Weltkrieg an die deutschen Bodentruppen von Waffen-SS, Heer und Luftwaffe ausgegebenen Winteruniformen.
Praktisch werden alle zur Winterausstattung gehörenden Uniformteile vom Mantel bis zum Schal werden mit ihrer Entwicklungsgeschichte, verwendeten Materialien, gegebenenfalls Abzeichen sowie Stempeln, Markierungen oder Herstellerschildchen präsentiert und beschrieben.
Das Bildmaterial besteht aus über 180 zeitgenössischen sw-Aufnahmen und fast 200 aktuellen Farbfotos von Originalstücken und wird jeden Sammler und Interessierten begeistern.
171497
€ 80,00
1

Das Ausstattungssoll der Heeresangehörigen der Bundeswehr von 1955 bis 2010

Ca. 1500 farbige Abbildungen. 376 Seiten. Dem Buch liegt eine Daten-CD bei mit folgendem Inhalt:
- Entwurf Anzugsordnung 1955 - Auszug
- Wochenschau 1955
- Uniformtafeln 1956 - Auszug
- Pflegeanleitung Bekleidung 1958
- Vorläufige Versorgungsartikelliste Bekleidung 1959
- ZDv 37-10 von 1959


Subskriptionspreis bis zum 31.12.2011, danach 69.95 EUR.


Die Bekleidung und Ausrüstung der Bundeswehr ist mittlerweile über 50 Jahre im Einsatz, größtenteils recht erfolgreich.
Immer wieder muss man mittlerweile aber feststellen, dass sowohl das Wissen um einzelne Versorgungsartikel als auch die in Truppenversuchen und Einsätzen gewonnenen Erfahrungen verloren gegangen sind bzw. nicht als "lessons learned" systematisch dokumentiert und archiviert wurden. Diese fehlende Archivierung macht sich nicht nur im Bereich der historischen Forschung oder der Sammeltätigkeit bemerkbar, sondern immer wieder auch bei der Weiterentwicklung bestehender bzw. der Entwicklung neuer Konzepte.
Mit diesem Buch möchte der Autor einen Beitrag zur Dokumentierung der Ausrüstung der Heeresangehörigen leisten.


Klar gegliedert werden alle Ausrüstungsgegenstände und Uniformteile in ihrer Entwicklung von den Anfängen bis zur Gegenwart gezeigt:


Sommer- und Tropenuniformen
Hemden und Krawatten
Pullover
Die Gesellschaftsuniformen
Mäntel, Blouson und Ganzjahresjacken
Uniformen für Soldatinnen
Der Arbeits-, Feld- und Kampfanzug
Die Entwicklung der Tarndrucke der Bundeswehr
Die Entwicklung der Einsatzbekleidung
Die Kopfbedeckungen (Die Mützen und Hüte/Helme)
Die Sportbekleidung
Die Unterbekleidung und Schlafanzüge
Die Unterwäsche und Schlafanzüge
Die Nässeschutzbekleidung
Die Handschuhe
Das Schuhwerk
Die Gürtel, Koppel und Tragegestelle
Die Koppeltaschen
Kampftaschen und Rucksäcke
Die Feldflasche und das Kochgeschirr
Die Zeltbahnen und Schlafsäcke
Die Messer
Die Spaten
Die Seesäcke und Kampftragetaschen
Die persönliche ABC-Schutzausstattung
Die Schutzwesten
Sonstige Ausrüstungsgegenstände
Die EffektenDie frühere Nachschubschule des Heeres und heutige Logistikschule der Bundeswehr hatte und hat sich im Bereich Weiterentwicklung u. a. auch mit der durchschnittlichen Ausrüstung und Bekleidung zu beschäftigen (heute im Sachgebiet 2 "Transport, Lagerung, Umschlag"). So fand der Autor bei einer militärischen Weiterbildung mit dem AKRO Köln in der dortigen Lehrsammlung auch eine größere Sammlung an Bekleidung. Bei diesem Besuch der Lehrsammlung der Logistikschule der Bundeswehr wurde er von OTL a. D. d. R. Vogel eingeladen, im Rahmen einer Wehrübung den Bekleidungsanteil dort zu identifizieren und neu zu strukturieren. Dabei fanden sich bisher verloren geglaubte Muster und Dokumente aus der Anfangszeit der Bundeswehr. Diese Funde, die eigenen langjährigen Recherchen und viele Quellen, die ihn so hervorragend unterstützt haben, ließen den Versuch zu, die sogenannte "durchschnittliche" Ausrüstung, die fast jeder Soldat hat(te), in dieser Form im Dialog mit der LogSBw zu dokumentieren.
Damit soll eine Datensammlung geschaffen werden, die Historikern, Sammlern, Produzenten/Lieferanten und auch Bedarfsträgern und Bedarfsdeckern der Bundeswehr bei Bedarf unterstützend zur Seite stehen kann.
Auch der Truppe kann dieses Werk als Leitfaden zum Aufbau oder der Umgestaltung einer Lehrsammlung, einem durchaus komplexem Vorhaben, hilfreich zur Seite stehen.
Zusätzlich bietet das umfangreiche Quellenverzeichnis die Möglichkeit zu weiterer Detailrecherche.
151050
€ 59,95
1

Der Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkriege

K.D. Patzwall.238 Seiten mit 30 Abbildungen.
In Anlehnung an den im Ersten Weltkrieg verliehenen Ehrenbecher für erfolgreiche Jagdflieger stiftete der Reichsminister der Luftfahrt und Oberbefehlshaber der Luftwaffe, Hermann Göring, den Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg.
Diese Dokumentation dokumentiert seine Geschichte, Verleihungsmodalitäten, Herstellung und Urkunden. Ein Verzeichnis von über 10.000 Namen von Beliehenen vervollständigt dieses preisgünstige Nachschlagewerk
107752
€ 24,00
1

Bänderkatalog Orden & Ehrenzeichen Deutschland 1800 - 1945

von Jörg Nimmergut
3. erweiterte und aktualisierte Auflage 2008
ca. 260 Seiten, 19 x 12,5 cm, zahlreiche farbige Abbildungen, Broschur
Seit 20 Jahren ist der Bänderkatalog ein anerkanntes Standardwerk und folgt in Aufbau, Gliederung und Nummerierung dem international bewährten OEK (Deutschland-Katalog Orden & Ehrenzeichen 1800-1945). Er umfasst 753 Bänder und deckt damit die staatlich verliehenen, tragbaren Orden & Ehrenzeichen komplett ab.
Ausgegangen wurde von mehreren privaten Bändersammlungen sowie von Beständen des Internationalen Phaleristischen Archivs (ipa), der heutigen Zentralstelle für wissenschaftliche Ordenskunde in München.
Alle Bandabbildungen sind direkt und ohne Zwischenstufen von den Originalbändern gemacht, was sich in der Farbechtheit niederschlägt.
Der Bänderkatalog ist ein unverzichtbares Hilfsmittel für den Sammler und das bei einfachster Handhabung. Alle Ordensbänder sind im Maßstab 1:1 (in der Breite) abgebildet.
Die jetzige Ausgabe ist komplett neu überarbeitet.
103963
€ 29,90
1

Deutsche Heeresuniformen und Ausrüstung 1933 - 1945

175 seitiges Buch der Spanier Ricardo R. Cardona und Antonio G. Sanchez.
Die beiden Autoren gehören zu den führenden Uniformspezialisten Spaniens, vor allem was deutsche Uniformen des 2. Weltkrieges betrifft. Durch zahlreiche Beiträge in Fachzeitschriften haben sie sich international einen Namen gemacht.
Interessantes, informatives Buch mit vielen Farbaufnahmen der Uniformen und Ausrüstungsgegenstände der Soldaten des Heeres im 2. Weltkrieg.
62873
€ 29,90
1

Das Goldene Parteiabzeichen und seine Verleihungen ehrenhalber 1933 - 1945

Band 4 der Reihe Studien zur Geschichte der Auszeichnungen von Klaus D. Patzwall.
Ursprünglich als Ehrenzeichen für die "alten Kämpfer der NSDAP" mit der Parteimitgliedsnummer 1 bis 100.000 gedacht, wurde hieraus eine der höchsten Auszeichnungen, die das Dritte Reich zu vergeben hatte. Sowohl Verdienste um die Partei, als auch um den Staat, wurden mit dieser Dekoration gewürdigt. Für Nicht-Parteigenossen war mit der Verleihung die automatische Aufnahme in die NSDAP verbunden. Erstmals wird mit dieser Dokumentation die vollständige Matrikel von 900 Namen mit Verleihungsdatum und NS-Nummer publiziert. Sammler finden Abbildungen der Fertigungsvarianten und Urkunden.


fester Einband, 91 Seiten Kunstdruck mit zahlreichen farbigen Bildern
46568
€ 19,00
1

Die Ritterkreuzträger des Eisernen Kreuzes der preussischen Provinz Schleswig-Holstein und der Freien und Hansestadt Lübeck 1039 - 1945

von J.Huß / A. Viohl, alphabetische geordnete Aufführung der Ritterkreuzträger mit persönlichen Daten, militärischem Lebenslauf und verschiedenen Fotos, dazu Abbildungen von zeitgenössischen Zeitungsausschnitten, Belegen und Urkunden bzw. Besitzzeugnissen der Beliehenen, 335 Seiten, 1. Auflage 2003
38907
€ 49,80
1

Deutsche Versuchs- und Musterseitengewehre von 1895 bis 1945,

Regensburg, Roderer Verlag, 2014, Gebundene Ausgabe, Hartkartoneinband, 720 Seiten, mit überwiegend farbigen Abbildungen, Zustand 2+
266761
€ 98,00
1

Heeresdolche - A Reference Guide for Collectors,

ohne Ort, Selbstverlag, 2016, Gebundene Ausgabe, Hartkartoneinband, Großformat, 255 Seiten, mit vielen farbigen und detaillierten Abbildungen, Bildband, beiliegend: USB-Speicherkarte mit weiteren Detail-Aufnahmen, Text Deutsch/Englisch, Zustand 2+ (T)
263640
€ 119,00
9

Aircrew Badges and Honor Prizes of the Flying Troops from 1913 to 1920

Author Carsten Baldes. Brief instruction to the Flying Troops and Airship Troops with award regulations, descriptions and COLOR photos of the Bavarian and Imperial Flying Badges as well as the Naval Fliers and Airships together with awarded Honor Prizes and related certificates and award documents, miniatures and photos of the awards being worn as well as lits of the recipients from the Bavarian pilots and the Imperial naval fliers.
704 pages, 1.346 Color-Photos (!) and several other pictures, book in big size, 3.3 kg, Hardbound.
196148
€ 95,00
1

Die Ritterkreuzträger der Kampfflieger Band 2 L - Z

von Jochen Kaiser. Insgesamt beinhaltet der Band 2 : 256 Seiten, 421 s/w Fotos und 25 Fotos in Farbe


Das Buch erscheint in deutsch / englisch!


In den 60er und 70er erschienen die von Ernst Obermaier verfaßten Bände „Die Ritterkreuzträger der Jagdflieger“ und „Die Ritterkreuzträger der Stuka- und Schlachtflieger“. Diese später überarbeiteten Bände gelten bis heute weltweit als Basiswerke. Nach diesen beiden Büchern plante Obermaier einen dritten Band, der die Ritterkreuzträger der Kampfflieger behandeln sollte. Die Arbeit an diesem Buch war vorangeschritten, aber bei weitem nicht beendet, als Ernst Obermaier 1997 unerwartet verstarb und die Arbeit unvollendet blieb.
Jochen Kaiser übernahm die Unterlagen von Obermaier und setzte, unterstützt durch einige deutsche Fachleute, die umfangreichen Recherchen fort. Nach einer über 10 jährigen Forschungsarbeit legt er nun den Band 1 „Die Ritterkreuzträger der Kampfflieger“ vor. Auf 272 Seiten werden fünf Schwerterträger, 26 Eichenlaubträger sowie 191 Ritterkreuzträger der Buchstaben A bis K porträtiert. In Band 2 folgen 165 Ritterkreuzträger der Buchstaben L bis Z sowie ein Eichenlaub-Nachtrag, Korrekturen und Ergänzungen, Fotos von Ritterkreuz-Aushändigungen, erfolgreichen Besatzungen, Gruppenfotos, Feindflugjubiläen, Beerdigungen und Gräber sowie Urkunden und Dokumente.
Kaiser stellt den militärischen Werdegang, besondere Einsätze und das Schicksal des Ausgezeichneten dar. Bei den Schwerter- und Eichenlaubträgern ergänzen jeweils drei bis vier Fotos die Porträts, bei den Ritterkreuzträgern beinhaltet das Buch je zwei Aufnahmen pro Person. Eine Porträtaufnahme wird dabei jeweils um das Foto eines Feindflugjubiläums, Flugzeuges, einer Leitwerksbilanz o.ä. des Ausgezeichneten ergänzt. Insgesamt beinhaltet der Band 2 über 440 Fotos, einige davon in Farbe.


Diese Arbeit von Jochen Kaiser schließt 65 Jahre nach Kriegsende eine Lücke in der Luftwaffen-Fachliteratur. Anhand dieses Buches sind viele der mit dem Ritterkreuz ausgezeichneten Kampfflieger endlich zu identifizieren. Gleichzeitig dokumentiert das Buch den militärischer Werdegang dieser Männer für die Nachwelt, sachlich, nicht glorifizierend und frei von jeglicher politischen Wertung. Es stellt damit ein besonderes zeitgeschichtliches Nachschlagewerk dar.
168158
€ 64,00
1

127 Jahre Eisernes Kreuz 1813/14 1870/71 1914/19 1939/40

Reprint des Buches von A. Reichel. Gebunden, Format A5, 84 Seiten, Abb. teils s/w, teils Farbe, Hochglanzpapier.


Im Jahr 1940 erschien mit dem Heft "127 Jahre Eisernes Kreuz" erstmals eine Zusammenstellung über die Entstehung, Verleihung und Symbolik der Eisernen Kreuze 1813 - 1870 - 1914 und 1939. Wenn auch vom Autor seiner Zeit kurz gefasst, stellt dieser 84- seitige Reprint mit seinen 20 Bildtafeln heute ein klassisches Nachschlagewerk zur Geschichte des Eisernen Kreuzes dar. Dieser Reprint beinhaltet als Nachtrag, das in der zweiten Auflage von 1942 geänderte Kapitel "1939".
168131
€ 24,00
1

Die Ritterkreuzträger der Kampfflieger Band 1 A -K

von Jochen Kaiser. Festeinband mit Schutzumschlag, Großformat 21,5 x 30 cm,
272 Seiten, über 500 Fotos, davon einige in Farbe.
Das Buch erscheint in deutsch / englisch!


In den 60er und 70er erschienen die von Ernst Obermaier verfaßten Bände „Die Ritterkreuzträger der Jagdflieger“ und „Die Ritterkreuzträger der Stuka- und Schlachtflieger“. Diese später überarbeiteten Bände gelten bis heute weltweit als Basiswerke. Nach diesen beiden Büchern plante Obermaier einen dritten Band, der die Ritterkreuzträger der Kampfflieger behandeln sollte. Die Arbeit an diesem Buch war vorangeschritten, aber bei weitem nicht beendet, als Ernst Obermaier 1997 unerwartet verstarb und die Arbeit unvollendet blieb.


Jochen Kaiser übernahm die Unterlagen von Obermaier und setzte, unterstützt durch einige deutsche Fachleute, die umfangreichen Recherchen fort. Nach einer über 10 jährigen Forschungsarbeit legt er nun den Band 1 „Die Ritterkreuzträger der Kampfflieger“ vor. Auf 264 Seiten werden fünf Schwerterträger, 26 Eichenlaubträger sowie 191 Ritterkreuzträger der Buchstaben A bis K porträtiert. Kaiser stellt den militärischen Werdegang, besondere Einsätze und das Schicksal des Ausgezeichneten dar. Bei den Schwerter- und Eichenlaubträgern ergänzen jeweils drei bis vier Fotos die Porträts, bei den Ritterkreuzträgern beinhaltet das Buch je zwei Aufnahmen pro Person. Eine Porträtaufnahme wird dabei jeweils um das Foto eines Feindflugjubiläums, Flugzeuges, einer Leitwerksbilanz o.ä. des Ausgezeichneten ergänzt. Insgesamt beinhaltet der Band 1 damit über 500 Fotos, einige davon in Farbe.


Aufgrund der Tatsache, daß die Thematik lediglich einen eng begrenzten Leserkreis anspricht, hat sich der Verlag entschlossen, nur eine kleine Auflage von 600 Exemplaren
154559
€ 64,00
1

Imperial German Field Uniforms and Equipment 1907 - 1918

Band 2 . Buch beschreibt auf 433 Seiten Die Kopfbedeckungen der Infanterie und Kavallerie : Pickelhauben, Tschakos, Tschapkas, Stahlhelme und anderes. Zudem werden die Infanterie und Kavallerie Uniformen M 1907/10, M1908 , vereinfachte Uniform Modell 1915, Friedensrock 1915, Feldbluse 1915, andere Uniformen der Kriegszeit, sowie die Uniformen der Kaiserlichen Marine. Buch ist stark bebildert und in sehr guter Qualität der Fotos.
76970
€ 90,00
1

German Camouflaged Helmets of the Second World War

Band 1 Painted and Textured Coumouflaged. 237 seitiges Buch von B. Radovic, mit überwiegend farbigen Darstellungen von Helmen mit Tarnbemalung und Rauanstrichen. Viele zeitgenössische Bilder machen das ganze noch anschaulicher.
Interessantes Buch in der Qualität des Schifferverlages
52472
€ 95,00
1

Camouflage Uniforms of the German Wehrmacht

von Werner Palinckx und Dr.J.F.Borsarello. 278 seitiges Buch über die Tarnstoffe und Tarnuniformen der Deutschen Wehrmacht während der Zeit 1933 bis 1945. Überwiegend farbige Aufnahmen, von Originalteilen.
Sehr hilfreiches Buch für den Sammler von Tarnbekleidung des Heeres und der Luftwaffe.
28932
€ 95,00
3

Der Hausorden und die tragbaren Ehrenzeichen des Grossherzogtums Oldenburg 1813 - 1918

von F. Beyreiss. 137 seitiges Buch Großformat 21 x 30 cm, Ganzleinen mit farbigem Schutzumschlag, 138 Seiten Hochglanzpapier, 239 Faksimiles und meist farbigen Fotos
Oldenburg ist Dank dieser Dokumentation eines der wenigen deutschen Länder, dessen Orden und Ehrenzeichen lückenlos dokumentiert sind. Mit wissenschaftlicher Genauigkeit hat der Autor die Literatur, vor allem aber die vorhandenen Archivalien systematisch ausgewertet. Es stehen jetzt die relevanten Daten, wie: Fertigungs- und Verleihungszahlen der einzelnen Stufen, die Hersteller, Maß- und Gewichtsangaben der Dekorationen, Hinweise auf Kopien, usw., zur Verfügung. Von den Realien werden Fotos von Vorder- und Rückseite gezeigt. Dazu Abbildungen von Urkunden, wichtigen Dokumenten und Inhabern der Auszeichnungen. Das übersichtliche Layout und die hervorragenden Farbbilder machen das Arbeiten mit diesem Werk zum Genuss. Abgerundet wird diese fachwissenschaftliche Dokumentation durch ausführliche Quellen- und Literaturnachweise
4677
€ 45,00
3

Third Reich Reichsbahn Eagles,

San Jose, Bender Publishing, 2016, Gebundene Ausgabe, Ganzleineneinband, Großformat, 256 Seiten, mit vielen farbigen Abbildungen, Zustand 2+ (T)
263006
€ 69,95
1

Feldzug 1917,

(= Feldzug Band 4). Hitchin, Military Mode Publishing, 2016, Gebundene Ausgabe, Hartkartoneinband, Großformat, 210 Seiten, Bildband mit vielen hochaufgelösten und farbigen Abbildungen, Zustand 2+ (T)
259394
€ 50,00
2

Autographen des Nationalsozialismus 1919-1945 - Band 1: Nationalsozialistische Ideologen, Funktionäre und Politiker, die Führung der Wehrmacht

von André Hüsken, Hardcover mit Schutzumschlag, Format 24 x 17 cm, 432 Seiten, 1440 Abbildungen.
In dieser ersten deutschsprachigen Publikation über Autographen des Nationalsozialismus von André Hüsken werden Autographen und Handschriften von ca. 800 führenden Persönlichkeiten aus Politik und Militär mit Kurzbiographie und der Unterschrift vorgestellt. Nicht nur dem Liebhaber von Autographen, dem Historiker und dem Biographen ist diese Studie ein wertvolles Nachschlagewerk, auch der Sammler von Urkunden kann nun eine Vielzahl von Unterschriften identifizieren und deren Originalität überprüfen.


In this first German publication autographs and manuscripts will be presented by 800 leading figures from politics and the military with short biography and signature. Not only for the collector of autographs, the historian and the biographer this study is a valuable reference. The collector of documents can now also identify a large number of signatures and verify their originality. 432 pages with 1440 pictures.
215478
€ 45,00

Die Klinge - Monatsschrift für Stahl- und Metallwaren

Farbiger Nachdruck der Ausgabe Heft 7 vom Juli 1938. 73 seitiges Heft in Din A 4 Format. Aus dem Inhaltsverzeichnis: .. Die edelste Waffe, das Schwert, Deutsche Soldaten als Waffenträger, Neue Waffen für Deutsche, Ein Kreissieger im Reichsberufswettkampf, Dolche für jagdliche Zwecke, Neue Entwürfe, die blanke Waffe als Geschenk und Ehrengabe, etc.
Die Zeitschrift "Die Klinge" war nur für die Blankwaffenhersteller und Fachgeschäfte gedacht. Die original Ausgaben sind so gut wie unmöglich zu finden. Eine wunderbare Quelle für jeden Blankwaffensammler III. Reich.
205936
€ 25,00
1

Feldzug 1914 Voume 1

von Michael Baldwin mit167 Seiten hunderten farbiger Bildern und englischen Texten.
Dieser erste Band einer auf insgesamt fünf Teile angelegten Reihe zur Uniformierung und Ausrüstung der deutschen Soldaten des 1. Weltkrieges beschäftigt sich mit der Montur der Männer in der Anfangsphase des Krieges, also während der Feldzüge des Jahres 1914. Basierend auf der Privatsammlung des Autors, zeigt das reich bebilderte Werk Fotos der Kampfuniformen, Kopfbedeckungen und der sonstigen Ausrüstung. Detailreiche Nahaufnahmen zeigen alle Einzelheiten an den hier präsentierten Originalstücken. Der informative Begleittext erläutert das Aussehen der gezeigten Stücke, erläutert Herstellervarianten und hilft dem Leser beim Aufbau einer eigenen Sammlung von Militaria des 1. Weltkrieges.
204551
€ 50,00
1

Luftwaffe Generals , The Knight Cross Holders 1939 -1945

von Jeremy Dixon. Enthalten sind 115 Kurzbiographien von deutschen Luftwaffenoffizieren, die während des 2. Weltkrieges in den Generalsrang aufstiegen und das Ritterkreuz sowie höhere Grade dieser Auszeichnung verliehen bekamen. Zu finden sind Leute wie die Fliegerasse Adolf Galland und Walter Mölders, der erfolgreiche Feldkommandeur Albert Kesselring, Fallschirmjäger wie Kurt Student und Eugen Meindl, Feldmarschälle wie Erhard Milch, Wolfram von Richthofen, Robert Ritter von Greim und Hugo Sperrle und natürlich der Oberbefehlshaber der Luftwaffe, Hermann Göring, selbst. Englischer Text, über 280 sw-Abb., Großformat. Ca. 352 Seiten.
121918
€ 55,00
2

Württembergs militärische Kopfbedeckungen 1786 bis 1871

276 Seiten, davon über 210 Farbabbildungen, Fotos und Tabellen.


In diesem Buch behandelt Walter Wannenwetsch die Zeit von 1786 bis 1871 akribisch genau. Es schließt somit die Lücke von der Regierungszeit unter Herzog Friedrich II. von Württemberg
bis hin zu der Regierungszeit unter König Karl von Württemberg. Gut gegliedert unter den 4 Regenten von Württemberg, beginnend mit Herzog/Kurfürst Friedrich II. (1797-1805), König Friedrich (1806-1816), König Wilhelm I. (1816-1864) sowie König Karl (1864-1891).
Somit auch gut überschaubar und deutlich dargestellt, wie sich die Kopfbedeckungen im Laufe der Jahre veränderten.
Wappen und Embleme, Kokarden sowie Hüte, Kasketts, Bärenmützen, Tschakos, Tschapkas, Kolpak, Leichte Tschakos, Mützen, Dienstmützen, Lagermützen sowie letztendlich der Reiterhelm, werden hier übersichtlich beschrieben und abgebildet.
Detailgenaue Zeichnungen und Tabellen mit Zuordnung der Kokarden, Büsche und Wappen machen eine Zuordnung der seltenen, noch vorhandenen Stücke einfacher.
Farbige Lithografien füllen die Lücke für nicht mehr vorhandene originale Kopfbedeckungen
210161
€ 65,00
1

Die Orden und Ehrenzeichen des Großherzogtums Sachsen-Weimar-Eisenach 1815 -1918

von Lutz Fritsche , Format 21 x 30 cm, 234 Seiten,
580 farbige Abbildungen, gebunden.
Mit einem Geleitwort von
S. K. H. Prinz Michael von Sachsen-Weimar

In acht Kapiteln wird detailliert u.a. auf die Landesgeschichte bis zum Ende der Monarchie eingegangen,
auf die Staatssymbole, die Hersteller der Ordensinsignien und der Ehrenzeichen, den großherzoglich
sächsischen Hausorden der Wachsamkeit oder vom Weißen Falken und die zivilen und militärischen
Ehrenzeichen (mit zahlreichen Detailphotos und, wo vorhanden, Angaben der Verleihungszahlen), die
Verleihungsetuis, die Trageweisen anhand von zahlreichen Tragebeispielen (große Ordensschnallen,
Miniaturenkettchen und Einzelminiaturen), den Stiftsorden des Carl-Friedrich-Damenstiftes, die Herstellungsmaterialien
und die Anschaffungspreise vor dem Hintergrund der damaligen Lebenshaltungskosten
und auf die Bänder der Ordenskreuze und Ehrenzeichen. Der Anhang enthält u.a. Angaben über
Quellen, Akten und Literatur sowie die zahlreichen Anmerkungen.



Einführungspreis bis zum 31.10.2012 49,80 EURO
Normalpreis ab 1. 11. 2012 58,00
191690
€ 49,80
2

Orden und Ehrenzeichen Preussen und Sachsen

Der Verlag Moritz Ruhl veröffentlichte bis 1915 Übersichtstafeln zu Orden und Ehrenzeichen Deutscher Staaten. Eindrucksvoll veranschaulicht dieser Reprint die farbenprächtigen Abbildungen zu den Auszeichnungen der Königreiche Preussen und Sachsen. Ein schnelles, kompaktes und klassisches Nachschlagewerk für den Sammler von Orden- und Ehrenzeichen. Gebunden, Format A5, 80 Seiten, Abb. komplett in Farbe. Hochglanzpapier
176108
€ 24,00
4

Orden 1700-2000 Band 1 Anhalt-Hohenlohe

Karsten Klingbeil, 300 Seiten, im hochwertigen festen Einband mit Fadenheftung, Format 24x32 cm
Band 1 der limitierten Auflage des aufwendigsten Prachtwerkes über deutsche Orden, das jemals erschienen ist ! Das Gesamtwerk besteht aus 4 Bänden und enthält auf über 1000 Seiten in hochwertiger Qualität circa 5000 Farbabbildungen sämtlicher Orden und affiliierter Ehrenzeichen der deutschen Staaten bis 1918, Drittes Reich 1933-1945, BRD, DDR, Kaisertum Österreich sowie 1. und 2. Republik Österreich sowie die zugehörigen Beschreibungen. Das Werk umfasst Fotos aus den Beständen fast aller bedeutender Privatsammlungen und Museen der ganzen Welt sowie des über einen Zeitraum von über 30 Jahren entstandenen Thies-Museums. Viele der abgebildeten Stücke sind noch nie zuvor veröffentlicht worden. Die Fülle einmaliger Seltenheiten und Varianten bietet auch den versiertesten Sammlern und Forschern neue Informationen und Erkenntnisse in kaum zu überbietender Druckqualität, die auch kleinste Details erkennen lässt. Sämtliche Exponate sind in Originalgröße abgebildet. Ganz besonders seltene Stücke werden zusätzlich auf großformatigen Bildtafeln präsentiert.
Dieser erste Band befasst sich mit den deutschen Staaten
Anhalt,
Baden,
Bayern,
Brandenburg,
Braunschweig,
Frankfurt,
Hannover,
Helgoland,
Hessen-Darmstadt,
Hessen-Kassel
Hohenlohe.
114560
€ 99,00
1

Die Uniformen und Abzeichen der Kosaken in der Deutschen Wehrmacht

, von Peter Schuster und Harald Tiede. Band 7 aus der Reihe: Uniformen und Ausrüstungen der deutschen Streitkräfte. 156 Seiten mit vielen Fotos und Darstellungen viele davon in Farbe.
6981
€ 40,00
1

Wearing the Edged Weapons of the Third Reich,Vol.II

von Th. M. Johnson. Dieser 2. Band über die Trageweise der Deutschen Blankwaffen, will auf 66 Seiten dem Sammler anhand von Bildern zeigen, wie Blankwaffen im III. Reich getragen wurden
4729
€ 25,00
1

Head Dress of the Imperial Germany 1880 - 1916,

von Paul Sanders. 200 seitiges Buch mit hunderten farbigen Bildern der Deutschen Pickelhauben, Helme, Tschapkas und Tschakos.
Sehr gut fotografiert, detailgenaue Darstellung. Dazu die jeweilige Bezeichnung des dargestellten Objektes.
3545
€ 105,00