Italy

all articles 65
last 4 weeks 25
last 2 weeks 6
last week 0

Italien Goldenes Ehrenzeichen der Jugendorganisation ONB

um 1937. Fertigung aus 18 Karat Gold, fein emailliert, mit aufgelegtem Liktorenbündel, rückseitig mit Juwelierspunzierung und Nadelsystem. Maße 16,5 x 19 mm, Gewicht 5,4 g. Komplett im original Verleihungsetui aus blauem Leder, außen mit Goldaufdruck, innen mit cremefarbenem Samtbett. Nur leicht getragen, Zustand 2+. Sehr selten.

Die ONB (Opera Nazionale Balilla) wurde 1926 als Jugendorganisation der Nationalen Faschistischen Partei in Italien gegründet und 1937 von der GIL (Gioventù Italiana del Littorio) abgelöst. Die ONB galt in Deutschland als Vorbild für den Aufbau der Hitlerjugend.
324061
1.850,00
2

Italien 2. Weltkrieg Medaille "Abbiamo Vinto E Vinceremo"

Guss, ohne Band, Tragering fehlt, Zustand 3-
212511
50,00
2

Italien 2. Weltkrieg Abzeichen für Fliegendes Personal

kleines Abzeichen, rückseitig an Quernadel, Zustand 2.
187006
50,00

Militärorden von Italien, Modell 1947 Bruststern zum Großkreuz

Ordine Militare d'Italia. Brillantierter Bruststern, die Auflage emailliert, 97 mm, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "E. Gardino Succ. Cravanzola, Roma Via del Corso 341". 
312542
650,00
9

Verdienstorden der Republik Italien, 1. Modell (1951-2002), Komturkreuz, im Etui.

Silber vergoldet, teilweise emailliert, am konfektionierten Halsband im grünen Etui mit goldener Metallauflage, Herstellersignet von Arturo Pozzi, Rom im Innenfutter Feldspange und Knopflochdekoration innenliegend. 73 x 53 mm, 33,7 g. Zustand 2
328347
275,00
2

Italien Verdienstmedaille Africa-Orientale

Bronze, am alten Band, Zustand 2.
276877
80,00
2

Italien - Verdienstmedaille für italienische Schulen im Ausland

Um 1900, Bronze, avers "Umberto I Re D'Italia", mit Stempelschneider "Speranza", Zustand 2 .
282018
60,00
2

Königreich Italien Kolonial-Orden vom Stern von Italien Ritterkreuz

Gold, mit Bandabschnitt. Zustand 2+
Der Orden wurde am 18. Januar 1914 von König Vittorio Emanuele III. von Italien in fünf Klassen gestiftet. Die Verleihung endete 1946 nach der Abdankung Umbertos und dem Verlust der Kolonien.
267913
650,00
8

Italien große Ordenschnalle und Verleihungsurkunden des Fliegers Teodoro Humar, Freiwilliger im Spanischen Bürgerkrieg 1936-1939

Ordenschnalle mit 4 Auszeichnungen: Königreich Italien Bronzene Tapferkeitsmedaille, rückseitig mit Gravur "Cielo di Spagna Set 1937 - Mar 1938 - Humar Theodoro". Kreuz "Merito di Guerra". Medaille für Kriegsfreiwillige "Guerra por la Liberacion y Unidad de Espana 17. Julio 1936". Italien Medaille für Kriegsfreiwillige im Spanischen Bürgerkrieg "Guerra por la Unidad Espanola". Original vernäht, getragen, Zustand 2. Dazu die passenden Verleihungsurkunden, ausgestellt vom Italienischen Ministerium der Luftwaffe: die Bronzene Tapferkeitsmedaille ausgestellt 3.12.1938, das "Croce als Merito die Guerra per la Campagna di Spagna", die Medaillen "Medaglia Commemorativa per la Capagna die Spagna" und "Medaglia die Benemeranza per i Volontraria della Campagna die Spagna" ausgestellt Rom, 17.12.1938 . Alle Urkunden gefaltet, Zustand 2.
Teodoro Humar war als 1. Flieger Ingenieur Angehöriger einer Bomberstaffel während des Spanischen Bürgerkriegs. Im 2. Weltkrieg hat er an mehreren Angriffen auf den Süd-Osten von England vom 24. bis 29. Oktober 1940 teilgenommen.
222291
1.400,00
2

Italien Verdienstmedaille 1915 - 1918

Bronze, ohne Band, Zustand 2-.
186823
20,00
2

Italien 2. Weltkrieg Abzeichen der faschistischen Partei im Besetzten Albanien

, Steckabzeichen, Buntmetall emailliert, Zustand 2.
255811
60,00
2

Italien 2. Weltkrieg Bronzene Tapferkeitsmedaille "Al Valore Militare"

ohne Trägergravur, am alten Band. Zustand 2.

459916
300,00
5

Italien 2. Weltkrieg RSI ab 1943: Ehrenzeichen für die  Angehörigen der "Xa Flottiglia MAS"

um 1944. Das Ehrenzeichen ist die klassische Fertigung der Firma Lorioli F.lli . Steckabzeichen, Höhe 65 mm.  Der Kranz aus Weißmetall stahlgrau getönt, mit aufgelegtem "Xa" aus Buntmetall mit roter Glasemaille, 4-fach vernietet. Rückseitig mit 2 senkrechten Tragenadeln zum befestigen, eingeschlagene Matrikelnummer "29". Leicht getragen, in gutem Zustand. Extrem selten.
Das Ehrenzeichen wurde direkt vom Kommandeur der X M.A.S. an Soldaten verliehen, die im Zeitraum 8.9. bis 10.10.1943 eingetreten sind und sich besonders verdient gemacht haben. Insgesamt geht man von ca. 250 Verleihungen aus.

Die Decima Flottiglia MAS (deutsch Zehnte MAS-Flottille) war eine Spezialeinheit der italienischen Marine im Zweiten Weltkrieg. Die Abkürzung MAS stand in der Marine in der Regel für Motoscafo Armato Silurante, einen mit Torpedos ausgerüsteten Motorboottyp, der bei verschiedenen MAS-Flottillen eingesetzt wurde. Bei 10ª Flottiglia MAS handelte es sich jedoch um einen Decknamen, da die Einheit in erster Linie mit Sprengbooten und bemannten Torpedos ausgerüstet war. In diesem Fall stand MAS auch für mezzi d’assalto oder Kleinkampfmittel.

Nach dem Waffenstillstand von Cassibile und der folgenden Besetzung Italiens durch deutsche Truppen kam es im September 1943 zu einer traumatischen Spaltung der Flottille. In der unter deutschem Schutz stehenden Italienischen Sozialrepublik kämpfte ein als Xª Flottiglia MAS bezeichneter Großverband unter Junio Valerio Borghese bis Kriegsende an der Seite der Wehrmacht weiter. Borghese schloss mit deutschen Stellen ein Abkommen, dass der Xª MAS unter deutschem Oberbefehl eine weitgehende Autonomie zugestand. Im Lauf der folgenden Monate entstand aus der ehemals kleinen Spezialeinheit ein rund 18.000 Mann starker Großverband, der fast ausschließlich an Land operierte. Er bestand aus 14 Infanteriebataillonen, drei Artillerieabteilungen, einem Pionierbataillon und etlichen kleineren Unterstützungseinheiten. Hinzu kamen die verbliebenen Spezialkräfte, deren Über- und Unterwassereinheiten in La Spezia und Genua stationiert wurden.
437913
9.500,00
2

Faschistisches Italien Teilnehmerabzeichen der SELI/DAF für de Reise der italienischen Arbeiter nach Deutschland 1941

Großes Steckabzeichen aus Aluminium, mit Liktorenbündel und DAF-Emblem "Celi-DAF Viaggi dei Lavoratori italiani in Germania - XVII" (= 1941 nach faschistischer Zeitrechnung)
409458
250,00
2

Italien RSI 2. Weltkrieg 1943-45 Flugzeugführerabzeichen

Ausführung ohne Königskrone mit Liktorenbündel. Buntmetall vergoldet mit polierten Kanten, leicht getragen, Zustand 2.
Das Abzeichen wurde auch an Soldaten der Deutschen Luftwaffe verliehen.
468085
250,00
2
461317
100,00
3

Italien RSI 2. Weltkrieg 1943-45 Flugzeugführerabzeichen

Ausführung ohne Königskrone mit Liktorenbündel. Buntmetall vergoldet mit polierten Kanten, leicht getragen, Zustand 2.
Das Abzeichen wurde auch an Soldaten der Deutschen Luftwaffe verliehen.
438141
250,00
5

Italien 2. Weltkrieg RSI ab 1943: Abzeichen für Angehörige des Fallschirmjäger "Battaglione Ciclone" 

Fertigung der Firma Johnson, Milano. Ausführung ohne den Schriftzug auf dem Fallschirm. Buntmetall vergoldet und hohlgeprägt, rückseitig an senkrechter Tragenadel. Zustand 2+. Selten.
437976
1.200,00
2

Italien 2. Weltkrieg RSI ab 1943: Ärmelabzeichen für einen Angehörigen der "Xa Flottiglia MAS"

um 1944. Der Ärmelschild ist die klassische Fertigung der Firma Bregonzio, Feinzink, hohlgeprägt und farbig lackiert, seitlich mit 3 geprägten Befestigungslöchern. Höhe 75 mm. Leicht getragen, Zustand 2. Extrem selten.

Die Decima Flottiglia MAS (deutsch Zehnte MAS-Flottille) war eine Spezialeinheit der italienischen Marine im Zweiten Weltkrieg. Die Abkürzung MAS stand in der Marine in der Regel für Motoscafo Armato Silurante, einen mit Torpedos ausgerüsteten Motorboottyp, der bei verschiedenen MAS-Flottillen eingesetzt wurde. Bei 10ª Flottiglia MAS handelte es sich jedoch um einen Decknamen, da die Einheit in erster Linie mit Sprengbooten und bemannten Torpedos ausgerüstet war. In diesem Fall stand MAS auch für mezzi d’assalto oder Kleinkampfmittel.

Nach dem Waffenstillstand von Cassibile und der folgenden Besetzung Italiens durch deutsche Truppen kam es im September 1943 zu einer traumatischen Spaltung der Flottille. In der unter deutschem Schutz stehenden Italienischen Sozialrepublik kämpfte ein als Xª Flottiglia MAS bezeichneter Großverband unter Junio Valerio Borghese bis Kriegsende an der Seite der Wehrmacht weiter. Borghese schloss mit deutschen Stellen ein Abkommen, dass der Xª MAS unter deutschem Oberbefehl eine weitgehende Autonomie zugestand. Im Lauf der folgenden Monate entstand aus der ehemals kleinen Spezialeinheit ein rund 18.000 Mann starker Großverband, der fast ausschließlich an Land operierte. Er bestand aus 14 Infanteriebataillonen, drei Artillerieabteilungen, einem Pionierbataillon und etlichen kleineren Unterstützungseinheiten. Hinzu kamen die verbliebenen Spezialkräfte, deren Über- und Unterwassereinheiten in La Spezia und Genua stationiert wurden.
413334
1.750,00
3

Königreich Italien 2. Weltkrieg, Ehrenmedaille der italienischen Mutter 

9 Schleifen, am Band, Abzeichen mit Aufschrift "Unione Fascista Famiglie Numerose", mit Verleihungstüte. Tüte ist beschädigt, Zustand 2.
399632
80,00
3

Königreich Italien 2. Weltkrieg, Ehrenmedaille der italienischen Mutter 

8 Schleifen, am Band, Abzeichen mit Aufschrift "Unione Fascista Famiglie Numerose", mit Verleihungstüte. Zustand 2.
399627
90,00
2

Orden der Krone von Italien Offizierskreuz im Verleihungsetui

Ordine della Corona d'Italia, Gold, teils emailliert, am Band, 
378634
250,00
2

Republik Italien 2. Weltkrieg: bronzene Verdienstmedaille "Al Valore Civile" mit Gravur

Bronze, rückseitig mit Trägergravur "Sacchi Salvatore 13-8-1943 Milano", am alten BAnd. Zustand 2.
356091
200,00
2

Italien 2. Weltkrieg Erkennungsmarke 183. Fallschirmjäger Regiment " Nembo " 

deutsche Erkennungsmarke aus Aluminium, Zustand 2.

https://en.wikipedia.org/wiki/183rd_Paratroopers_Regiment_"Nembo"
443454
400,00
7

Italien 2. Weltkrieg RSI ab 1943: Ehrenzeichen für die  Angehörigen der "Xa Flottiglia MAS"

um 1944. Das Ehrenzeichen ist die klassische Fertigung der Firma Lorioli F.lli . Steckabzeichen, Höhe 65 mm.  Der Kranz aus Weißmetall stahlgrau getönt, mit aufgelegtem "Xa" aus Buntmetall mit roter Glasemaille, 4-fach vernietet. Rückseitig mit 2 senkrechten Tragenadeln zum befestigen, eingeschlagene Matrikelnummer "222". Leicht getragen, in gutem Zustand. Extrem selten.
Das Ehrenzeichen wurde direkt vom Kommandeur der X M.A.S. an Soldaten verliehen, die im Zeitraum 8.9. bis 10.10.1943 eingetreten sind und sich besonders verdient gemacht haben. Insgesamt geht man von ca. 250 Verleihungen aus.

Die Decima Flottiglia MAS (deutsch Zehnte MAS-Flottille) war eine Spezialeinheit der italienischen Marine im Zweiten Weltkrieg. Die Abkürzung MAS stand in der Marine in der Regel für Motoscafo Armato Silurante, einen mit Torpedos ausgerüsteten Motorboottyp, der bei verschiedenen MAS-Flottillen eingesetzt wurde. Bei 10ª Flottiglia MAS handelte es sich jedoch um einen Decknamen, da die Einheit in erster Linie mit Sprengbooten und bemannten Torpedos ausgerüstet war. In diesem Fall stand MAS auch für mezzi d’assalto oder Kleinkampfmittel.

Nach dem Waffenstillstand von Cassibile und der folgenden Besetzung Italiens durch deutsche Truppen kam es im September 1943 zu einer traumatischen Spaltung der Flottille. In der unter deutschem Schutz stehenden Italienischen Sozialrepublik kämpfte ein als Xª Flottiglia MAS bezeichneter Großverband unter Junio Valerio Borghese bis Kriegsende an der Seite der Wehrmacht weiter. Borghese schloss mit deutschen Stellen ein Abkommen, dass der Xª MAS unter deutschem Oberbefehl eine weitgehende Autonomie zugestand. Im Lauf der folgenden Monate entstand aus der ehemals kleinen Spezialeinheit ein rund 18.000 Mann starker Großverband, der fast ausschließlich an Land operierte. Er bestand aus 14 Infanteriebataillonen, drei Artillerieabteilungen, einem Pionierbataillon und etlichen kleineren Unterstützungseinheiten. Hinzu kamen die verbliebenen Spezialkräfte, deren Über- und Unterwassereinheiten in La Spezia und Genua stationiert wurden.
420018
9.500,00
3

Königreich Italien 2. Weltkrieg, Ehrenmedaille der italienischen Mutter 

7 Schleifen, am Band, Abzeichen mit Aufschrift "Unione Fascista Famiglie Numerose", mit Verleihungstüte. Tüte ist beschädigt, Zustand 2.
399628
80,00
2
396412
90,00
2
60,00

Faschistisches Italien 2. Weltkrieg schwarze Schirmmütze für einen General der Polizei

Ausführung für den großen Gesellschaftsanzug. Hohe elegante Tellerform. Fertigung aus italienischem schwarzem Tuch in feiner Offiziersqualität, vor in Gold der handgestickte gekrönte Hoheitsadler auf dem Savoyer Knoten, der Hintergrund weinrot. Der Mützenbund umlaufend in Gold mit handgesticktem Dekor für Generale, schwarzer Mützenschirm, innen braunes Schweißbad, schwarzes Seidenfutter mit Zelluloidtrapez und Herstellerbezeichnung Innen braunen Lederschweißband, helles Seidenfutter mit Herstellermarkierung "Berrettificio Piedimonte Roma..", mit Zelluloid Schutzeinlage, Kopfgröße ca. 55. Komplett mit der alten original Verkaufstüte mit Firmenaufdruck. Nur leicht getragen, Zustand 2+. Sehr selten.
463637
3.000,00
2

Orden der Italienischen Krone Kommandeurkreuz

Halskreuz. Gold, beidseitig emailliert, am original Halsband. Zustand 2 .
449472
300,00
5

Italien 2. Weltkrieg RSI ab 1943: Abzeichen für Fallschirmjäger Kampfschwimmer der Angehörigen der "Xa Flottiglia MAS" 

um 1943. Das Abzeichen aus Feinzink, getönt, Höhe 60 mm, rückseitig zum Teil halbhohl, an senkrechter Tragenadel. Getragen, Zustand 2. Sehr selten.

Das Abzeichen wurde nur kurze Zeit von den Angehörigen der Xa Mas getragen und sehr schnell durch den bekannten Ärmelschild ersetzt. Extrem selten, nur wenige Originalstücke bekannt.

Die Decima Flottiglia MAS (deutsch Zehnte MAS-Flottille) war eine Spezialeinheit der italienischen Marine im Zweiten Weltkrieg. Die Abkürzung MAS stand in der Marine in der Regel für Motoscafo Armato Silurante, einen mit Torpedos ausgerüsteten Motorboottyp, der bei verschiedenen MAS-Flottillen eingesetzt wurde. Bei 10ª Flottiglia MAS handelte es sich jedoch um einen Decknamen, da die Einheit in erster Linie mit Sprengbooten und bemannten Torpedos ausgerüstet war. In diesem Fall stand MAS auch für mezzi d’assalto oder Kleinkampfmittel.

Nach dem Waffenstillstand von Cassibile und der folgenden Besetzung Italiens durch deutsche Truppen kam es im September 1943 zu einer traumatischen Spaltung der Flottille. In der unter deutschem Schutz stehenden Italienischen Sozialrepublik kämpfte ein als Xª Flottiglia MAS bezeichneter Großverband unter Junio Valerio Borghese bis Kriegsende an der Seite der Wehrmacht weiter. Borghese schloss mit deutschen Stellen ein Abkommen, dass der Xª MAS unter deutschem Oberbefehl eine weitgehende Autonomie zugestand. Im Lauf der folgenden Monate entstand aus der ehemals kleinen Spezialeinheit ein rund 18.000 Mann starker Großverband, der fast ausschließlich an Land operierte. Er bestand aus 14 Infanteriebataillonen, drei Artillerieabteilungen, einem Pionierbataillon und etlichen kleineren Unterstützungseinheiten. Hinzu kamen die verbliebenen Spezialkräfte, deren Über- und Unterwassereinheiten in La Spezia und Genua stationiert wurden.
437912
6.500,00

Orden der Italienischen Krone Kommandeurkreuz und Bruststern , 1938

Halskreuz und Bruststern. Halskreuz aus Gold, mehrfarbig emailliert, am goldenen Halsbandring. Brillantierter Bruststern aus Silber mit aufgelegtem emailliertem Kreuz mit Krone in Gold. Rückseitig Nadelsystem, Punzen 38/MI und 925 und Medaillon des Herstellers "E.Gardino Succ. Cravanzola, Roma". 
415857
850,00
2
396411
90,00
2
120,00
2
75,00
2
80,00
2
464224
30,00
2

Italien, Medaille für Angehörige des Militär-Hospital vom St. Georgs-Orden in Kärnten 

Aus Buntmetall, mit Aufschrift "Sovrano Militare Ospitaliero Ordine di S. Giorgio in Carinzia", am Band, im Karton, Zustand 2.
403426
40,00
3

Königreich Italien 2. Weltkrieg, Ehrenmedaille der italienischen Mutter 

7 Schleifen, am Band, Abzeichen mit Aufschrift "Unione Fascista Famiglie Numerose", mit Verleihungstüte. Tüte ist beschädigt, Zustand 2.
399634
80,00

Orden der Italienischen Krone Kommandeurkreuz und Bruststern

Halskreuz und Bruststern. Halskreuz aus Gold, mehrfarbig emailliert, am goldenen Halsbandring, komplett mit dem langen konfektionierten Halsband. Brillantierter Bruststern aus Silber mit aufgelegtem emailliertem Kreuz mit Krone in Gold. Rückseitig Nadelsystem, Medaillon des Herstellers "Cravanzola, Roma". Zustand 2+.
355398
650,00
2
70,00
2

Italien Verdienstmedaille Africa-Orientale mit Spange "Fert"

Bronze, am alten Band, mit Aufschrift "Africa Orientale Molti Nemici Molto Onore", Zustand 2.
417046
80,00

Orden der Italienischen Krone Kommandeurkreuz und Bruststern , ca. 1920

Halskreuz und Bruststern. Halskreuz aus Gold, mehrfarbig emailliert, am goldenen Halsbandring. Brillantierter Bruststern aus Silber mit aufgelegtem emailliertem Kreuz mit Krone in Gold. Rückseitig Nadelsystem und Medaillon des Herstellers "E.Gardino Succ. Borani, Roma". 
415858
850,00
1

Italien 2. Weltkrieg RSI ab 1943: Paar Kragenspiegel Auflagen "Italia"

um 1943/44. Die Kragenspiegel Auflagen aus Feinzink, rückseitig mit Befestigungssplinten. Ungetragen, Zustand 2+.

Preis pro Paar:
413337
100,00
2

Italien 2. Weltkrieg Bronzene Tapferkeitsmedaille "Al Valore Militare"

ohne Trägergravur, am alten Band. Zustand 2.

396413
300,00
2

Italien 2. Weltkrieg RSI ab 1943: Brustabzeichen für Angehörige des "P" Battaglione

Um 1943/44. In Gold Metallfaden handgestickte Ausführung auf dem italienischen feldgrauen Tuch, Höhe 75 mm. Leicht getragen, Zustand 2.

In der 2. Hälfte des Jahres 1940 wurden mehrere 100 Mann der Marineinfanterie und der italienischen Kriegsmarine zur besonderen Ausbildung an die Fallschirmjägerschule von Tarquinia (Viterbo) kommandiert, um ein neues "P" Bataillon zu bilden (P = Paracadutista). Mit dem Befehl vom 8.10.1941 wurde das neue Brutabzeichen geschaffen, in gestickter Ausführung, welches auf der linken Brust zu tragen war. Mit dem Befehl vom 8.9.1942 wurde das Abzeichen dann als Metallausführung eingeführt und weitergetragen.Dieses Abzeichen wurde auch nach dem 8. September 1943 weitergetragen von den Freiwilligen des "N.P." Battaglione XaMas, bis dieses von dem neuen Abzeichen des "N.P." Battaglione abgelöst wurde.
468086
1.500,00
2

Italien 2. Weltkrieg RSI ab 1943: Ärmelabzeichen für Offiziere der "Xa Flottiglia MAS" 

um 1944. Der Ärmelschild ist die klassische Fertigung , Metallfaden handgestickt auf dunkelblauem Tuch. Deutlich getragen, Zustand 2. Extrem selten.

Die Decima Flottiglia MAS (deutsch Zehnte MAS-Flottille) war eine Spezialeinheit der italienischen Marine im Zweiten Weltkrieg. Die Abkürzung MAS stand in der Marine in der Regel für Motoscafo Armato Silurante, einen mit Torpedos ausgerüsteten Motorboottyp, der bei verschiedenen MAS-Flottillen eingesetzt wurde. Bei 10ª Flottiglia MAS handelte es sich jedoch um einen Decknamen, da die Einheit in erster Linie mit Sprengbooten und bemannten Torpedos ausgerüstet war. In diesem Fall stand MAS auch für mezzi d’assalto oder Kleinkampfmittel.

Nach dem Waffenstillstand von Cassibile und der folgenden Besetzung Italiens durch deutsche Truppen kam es im September 1943 zu einer traumatischen Spaltung der Flottille. In der unter deutschem Schutz stehenden Italienischen Sozialrepublik kämpfte ein als Xª Flottiglia MAS bezeichneter Großverband unter Junio Valerio Borghese bis Kriegsende an der Seite der Wehrmacht weiter. Borghese schloss mit deutschen Stellen ein Abkommen, dass der Xª MAS unter deutschem Oberbefehl eine weitgehende Autonomie zugestand. Im Lauf der folgenden Monate entstand aus der ehemals kleinen Spezialeinheit ein rund 18.000 Mann starker Großverband, der fast ausschließlich an Land operierte. Er bestand aus 14 Infanteriebataillonen, drei Artillerieabteilungen, einem Pionierbataillon und etlichen kleineren Unterstützungseinheiten. Hinzu kamen die verbliebenen Spezialkräfte, deren Über- und Unterwassereinheiten in La Spezia und Genua stationiert wurden.
465396
2.500,00
2
459586
60,00

Italien 2. Weltkrieg Schirmmütze für einen General einer Infanterie Division  

Hohe elegante Tellerform. Fertigung aus italienischem feldgrauen Tuch in Offiziersqualität, silberner Mützenbund mit schönem handgesticktem Dekor, komplett mit den besonderen Effekten für Generale, in handgestickte Ausführung, schwarzer Mützenschirm, innen braunes Schweißbad, Blinddruck des Herstellers "Scardia Rom", dieser auch im Innenfutter zu lesen. Typische Tragespuren, Leichter Mottenschaden am Mützendeckel, Größe ca. 54, Zustand 2-. 
448506
1.600,00
2
80,00
5

Italien 2. Weltkrieg RSI ab 1943: Ehrenzeichen für die  Angehörigen der Italienischen Kriegsmarine, die sich nach dem 8. September 1943 treu zur RSI bekannten  

Gestiftet Ende 1943. Großes Steckabzeichen aus Weißmetall, altsilbern getönt: Darstellung: Ein stehender klarer Anker in einem umlaufenden Kettenkranz, rückseitig an senkrechter Nadel, ohne Verleihungsnummer. Leicht getragen, Zustand 2.

Nach dem Waffenstillstand von Cassibile und der folgenden Besetzung Italiens durch deutsche Truppen kam es im September 1943 zu einer traumatischen Spaltung der Italienischen Armee und Kriegsmarine. Die Soldaten, die sich weiterhin zu Mussolini bekannten, kämpften im Rahmen der RSI an der Seite Deutschlands weiter bis zum Kriegsende. 
437921
1.800,00
2

Königreich Italien 2. Weltkrieg, Ehrenmedaille der italienischen Mutter 

7 Schleifen, am Band, Abzeichen mit Aufschrift "Unione Fascista Famiglie Numerose", Zustand 2.
399635
60,00
2

Orden der Krone von Italien Offizierskreuz 

Ordine della Corona d'Italia, Fertigung der Firma Cravanzola Roma, Gold emailliert, am Band.
378635
250,00
3

Königreich Italien Militärorden von Savoyen Ritterkreuz

um 1900. Gold, beidseitig emailliert, am Band. Leicht getragen, das rückseitige Medaillon fehlt, sonst Zustand 2.
377750
750,00
2
423472
70,00