Denmark

all articles 7
last 4 weeks 3
last 2 weeks 3
last week 1
7

Dänemark Jäger Hirschfänger M 1849 .

Gereinigte Keilklinge, auf der Fehlschärfe der Hersteller bzw. das Arsenal "Frederikswerk", auf der anderen Seite der Fehlschärfe "1851", Messinggefäß mit einfachem Parierbügel, Dieser am Knauf verschraubt, auf dem Parierstück der Truppenstempel "ILIB.3C.", das Griffstück mit Messingdrahtwicklung, ohne Scheide, gut erhalten. Zustand 2-
464906
550,00
2

Dänemark Säbelbajonett M 1915.

Lange t-förmige Klinge, auf dem Parierstück die Waffennummer, die Stahlteile etwas narbig, intakte Holzgriffschalen, beweglicher Drücker, deutlich getragen, aber noch recht gut erhalten, ohne Scheide. Zustand 2-3
330006
120,00
3

Dänemark Portepee für den Beamtendegen

um 1880/90. Goldenes Band mit blauen Durchzügen, goldene Fransen mit blauer Füller. Getragen, Zustand 2. Selten.
300266
100,00
5

Dänemark Säbelbajonett M 1915 .

Lange t-förmige Klinge, auf dem Parierstück die Waffennummer "124091",  Holzgriffschalen mit Messingnieten, schwarze Lederscheide mit Stahlbeschlägen, stark geknickt, bzw. angebrochen und fixiert, getragen, aber gut erhalten. Zustand 2-
432010
360,00
6

Dänemark Jäger-Säbel 1801 .

Recht lange Keilklinge mit Stempel auf der Fehlschärfe, Messinggefäß mit stark abstrahiertem Löwenkopfknauf, der Parierbügel am Knauf verschraubt, Truppenstempel auf dem Parierstück, intakte Messing-Drahtwicklung, ohne Scheide, gute Erhaltung. Zustand 2
464933
600,00
5

Dänemark Messerbajonett M 1889 .

Ausführung mit Holzgriffschalen, Messingniete, saubere Klinge mit Stempelung "RKV KOBHVN", auf dem Knauf die Waffennummer und ein Truppenstempel, mit der schwarzen Lederscheide, leicht getragen,äußerlich flugrostig, aber sonst noch sehr gut erhalten. Zustand 2-
456925
200,00

Königreich Dänemark Offiziers-Pallasch für Kürassiere aus der Zeit König Friedrich VII. 1848-1863)

Um 1850/60. 3,68 cm breite zweischneidige Klinge, beidseitig mittig mit Hohlbahn, beidseitig eingeätzte und vergoldete Verzierungen und das Chiffre König Friedrich VII "Krone F 7", die Klinge mit feinen Närbchen, gereinigt. Großes Buntmetall-Korbgefäß mit verkreuzten Terzspangen, großer Schild mit dem königlichen Wappen mit der Kette des Elefanten-Ordens, quartseitig der Daumenring, belederter Griff mit Drahtwicklung, der Knauf in Form eines griechischen Helmes. Schwarze Lederscheide mit Buntmetall-Beschlägen, zwei bewegliche Trageringe. Dem Alter entsprechend gut erhalten, Zustand 2.

Gesamtlänge 110 cm.
354999
2.400,00