Russland Uniform eines General a.D. und Flügeladjutanten des Zaren Nikolaus II. im Kosaken-Leib-Garde-Konvoi des Zaren.

Um 1900. Uniformensemble bestehend aus Tscherkesska, Beschmet, Hose, Papacha, Baschlik.  Die Tscherkesska aus feinem rotem Tuch mit goldenen Litzen und Paspelierung. Auf der Brust 2x12 Gasyri, die Metallteile in Silber ausgeführt und in Niellotechnik verziert. Auf den Schultern die Schulterstücke für den General a.D., daran befestigt die Achselschnur für den Flügeladjutanten mit silbernen Spitzen. Der Mantel innen mit blauem und silbernen Seidenfutter. Das Tuch des Mantels mit kleinen Mottenlöchern, das Innenfutter beschädigt. Die Pelzmütze/Papacha in dem gleichen roten Tuch mit goldenen Litzen und weißem Pelzbesatz, vorne der silberne und emaillierte Gardestern und die Kokarde.  Weißes Hemd (Beschmet) aus feinem Tuch, etwas vergilbt. Blaue Hose mit breiten roten Streifen. Dazu die Baschlik-Mütze. Das Ensemble ist gut erhalten. Zustand 2.

Extrem seltenes Ensemble! Nur eine weitere Uniform, aus Besitz des Zaren Nikolaus II. in Zarskoe Zelo, ist bekannt. Dort jedoch ohne Papacha.

Die Leibgarde-Kosaken waren eine Elitetruppe der russischen Armee, die zum Gardekorps und zur Eskorte (russisch konwoi) des russischen Zaren (russisch Собственный Его Императорского Величества Конвой) gehörte. Den Konvoi des Zaren bildeten weiter die 1. und 2. Leibgarde-Kuban- sowie die 3. und 4. Leibgarde-Terekkosaken-Sotnie zu je 130, im Krieg 245 Kosaken.
356775