Motor-SA tragbares Ehrenzeichen "Für Treue in Notzeit Motor S.A. Österreich"

um 1938. Es handelt sich hierbei um ein Abzeichen für Unterstützer der Motor-SA in Österreich während der Verbotszeit in Österreich von 1933 bis 1938. Viele der österreichischen SA Männer befanden sich in der Zeit im Gefängnis oder geflüchtet in Bayern in der Österreichischen Legion. Großes Steckabzeichen, Buntmetall hohlgeprägt und bronziert, Höhe 57 mm, rückseitig an Quernadel. Leicht getragen, Zustand 2.
Extrem selten, uns ist kein weiteres Stück bekannt.

Die Österreichische Legion war eine ab 1933 aufgestellte paramilitärische Einheit, die sich aus ins Deutsche Reich geflüchteten österreichischen Nationalsozialisten rekrutierte. Ihre Mitglieder, überwiegend SA-Männer, wurden zunächst in verschiedenen Lagern Bayerns militärisch ausgebildet und bewaffnet und waren für einen eventuellen deutschen Einmarsch in Österreich vorgesehen. 
414370
€ 1.250,00