Kaiserliches Seebataillon feldgraue Litewka aus dem Besitz von Major Otto Mensing

Elegantes Eigentumstück, um 1918. Feldgraues Tuch in feinster Offiziersqualität, dunkelgrüner Kragen. Der Kragen, die Knopfleiste und Ärmelaufschläge mit weißer Paspelierung, komplett mit allen Effekten. Die Kragenpatten in weiß, silberne Knöpfe mit Kaiserkrone für Offiziere des Seebataillons. Die eingenähten Schulterstücke mit vergoldeten Kaiserkronen und schwarz/roten Durchzügen, weiß unterlegt. Im Knopfloch die Bänder des Hausordens Hohenzollern Kreuz der Ritter mit Schwertern sowie 4 weiteren Auszeichnungen. Auf der Brust das Eiserne Kreuz 1914 1. Klasse , leicht gewölbt, rückseitig an Schraubplatte. Innen mit feldgrauem Futter, in der Innentasche mit Band zum EK 2. Klasse im Knopfloch vernäht. Innen feldgraues Futter, schönes Schneideretikett "Wilhelm Voigt, Magdeburg" mit Trägernamen "Mensing, Major, 15.6.18 …"Nur minimal getragen, in nahezu neuwertigem Zustand - "in mint condition".
Extrem selten, uns ist kein weiteres Stück bekannt.
Otto Mensing, geboren 8.11.1867, Diensteintritt 1888. Letzte Beförderung zum Major 13.5.1915 V. See-Bataillon bzw. 1. Marine Inf. Rgt., ab 8.1917 Kommandeur II. Küsten Btl., ab 10.1918 beim Stab der I. Marine Div., Entlassung a.D. 31.1.1919.
251960
€ 5.500,00