Bayern Pickelhaube für Reserveoffiziere der Feldartillerie-Regiment mit Paradebusch - in der Trageweise der Vorläufigen Reichswehr um 1919

Der Helm wurde um 1910 hergestellt. Eleganter Lederhelm, komplett mit allen Beschlägen in vergoldeter Ausführung. Großes Helmemblem vergoldet mit aufgelegtem Reservekreuz, den Löwen wurde bei der Übernahme in die Vorläufige Reichswehr 1919 die Kronen entfernt. Das Kreuzblatt mit gekehltem Paradetrichter und rotem Rosshaarbusch für die Artillerie. Gewölbte Schuppenketten, komplett mit beiden Kokarden, eckiger Vorderschirm. Innen hellbraunes Schweißleder mit Seidenbanddurchzug, seitlich mit Hersteller "Awes-Marke", helles Seidenfutter mit Trägerchiffre "U", in der Helmglocke mit Vignette "Awes-Marke", Größe 57. Leicht getragen, Zustand 2.
286557
1.350,00